Person stützt Hand mit Brille an Kinn und blickt auf aufgeklapptes Notebook
© sfio cracho | stock.adobe.com

Workflows mit KI automatisieren

KI-Webinar vom 21. Juni 2023

Lesedauer: 1 Minute

In einer Welt, in der Zeit und Effizienz zu den entscheidenden Faktoren im Geschäftsleben gehören, hat die Künstliche Intelligenz (KI) einen bedeutenden Durchbruch erzielt. Unternehmen aller Größen und Branchen erkennen zunehmend das Potenzial der Workflow-Automatisierung mit KI und setzen diese Technologie ein, um ihre Abläufe zu revolutionieren. Durch die Automatisierung von Workflows können repetitive Aufgaben, die bisher viel Zeit und Ressourcen erforderten, nun von KI-gesteuerten Systemen übernommen werden. Dies ermöglicht den Mitarbeitern, sich auf kreativere und strategischere Tätigkeiten zu konzentrieren, während die Routinetätigkeiten automatisch erledigt werden.

Plattformen wie Zapier, IFTTT, Make und Automationflow bieten intuitive Schnittstellen, die es ermöglichen, Arbeitsabläufe zu automatisieren und so die Effizienz zu steigern. Durch die Verbindung unterschiedlicher IT-Systeme und die intelligente Zuordnung von Informationen ermöglicht die KI eine reibungslose Kommunikation zwischen den verschiedenen Anwendungen und Systemen. Die Zukunft der Arbeitswelt liegt in der Automatisierung von Workflows durch Künstliche Intelligenz. Unternehmen, die diese Technologie frühzeitig adaptieren, werden einen klaren Wettbewerbsvorteil erlangen und ihre Position auf dem Markt stärken.

Präsentationsfolien

Chat-Fragen aus dem Webinar

Hier finden Sie eine Übersicht aller Chat-Fragen und Kommentare vom Webinar „Workflows mit KI automatisieren“. Ihre Fragen/Kommentare wurden mit dem KI-Tool „Anthropic Claude 2“ anonymisiert, analysiert und beantwortet sowie vom Vortragenden mit „1“, „3“ oder „5“ bewertet und gegebenenfalls ergänzt:

Zu den Chat-Fragen

Ansprechpartner

Stand: 26.07.2023