Vier-Hauben-Koch Hubert Wallner bei der WIFI-DIplom-Küchenmeister Verleihung
© WKK

Kärnten hat einen neuen WIFI-Diplom-Küchenmeister

Vier-Hauben-Koch Hubert Wallner schaffte die Aufschulung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister mit „sehr gutem“ Erfolg und kann jetzt einen Level 6 im Nationalen Qualifikationsrahmen vorweisen.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 13.03.2023


Wer träumt nicht davon so zu kochen wie Jamie Oliver oder kulinarische Kreationen zu zaubern wie Paul Bocuse? Die Ausbildung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister bietet allen Köchinnen und Köchen, die sich in ihrer Kochkunst weiterentwickeln wollen und höchste Qualifikation anstreben, die Möglichkeit zum Karrieresprung.

Bis zum begehrten Titel ist es aber ein langer Weg, sogar für einen Superstar der Kärntner Gastroszene wie den Vier-Hauben-Koch Hubert Wallner. Er absolvierte die Aufschulung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister in 72 Stunden im WIFI Klagenfurt, um sich auf die Prüfung, die auch für Profis eine schwere Hürde darstellt, vorzubereiten.

Der Online-Prüfungsteil für die Bereiche Speisen- und Menükunde, Warenkunde, Ernährungslehre und Betriebskunde war dabei eine zusätzliche Herausforderung. Im mündlichen Fachgespräch wurde dann das Wissen in den Bereichen Fach- und Warenkunde, Abfall- und Umweltwirtschaft, Wirtschaftsrecht, Ernährungslehre, BWL, Wein- und Harmonielehre hinterfragt. Die Meisterarbeit, das Meisterbuch und der Businessplan waren dann die Krönung der theoretischen Prüfung.

Jetzt hat Hubert Wallner dieses Ziel erreicht und somit die höchste Qualifizierung geschafft. GMC (Global Master Chef) Peter Springer als Lehrgangsleiter, Koordinator und Prüfer, unterstützt von Küchenmeister Karl Messner und Führungskräftetrainer Werner Heimgartner, nahm die Prüfung ab. Hubert Wallner ist von seinem neuen akademischen Abschluss begeistert: „Als Koch ist Internationalität ein Muss. Mit dem NQR erhält man Bachelor-Standard und hat somit eine international vergleichbare Ausbildung sowie ein breites Fachwissen im Bereich der Gastronomie. Diese NQR-Zusatzausbildung gehört in der Spitzengastronomie aber einfach dazu, um in den Küchen dieser Welt arbeiten zu können.“

Wirtschaftskammer und WIFI Kärnten gratulieren dem Aushängeschild der Kochkunst aus Kärnten herzlich!


Ein interessantes Interview mit dem frischgebackenen Diplom-Küchenmeister Hubert Wallner finden Sie auf unserem WIFI Kärnten-Blog.


Weitere interessante Artikel
  • Spartenobmann Raimund Haberl
    Haberl: Vatertag ist ein wichtiger Umsatzbringer für den Kärntner Einzelhandel
    Weiterlesen
  • Mutter mit Tochter am Sofa.
    Haberl: Muttertag ist wichtiger Umsatzbringer für den Kärntner Einzelhandel
    Weiterlesen