Empfang für die besten Tourismus-Nachwuchsfachkräfte
© WKK | Peter Just

Offizieller Empfang für die besten Tourismus-Nachwuchsfachkräfte

Dreimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze: Kärntens Lehrlinge glänzten bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften. Dieses Top-Ergebnis wurde mit einem offiziellen Empfang im Hotel Moser Verdino gewürdigt.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 11.06.2024

Kärntens Tourismusnachwuchs hat bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften der Tourismusberufe in Klagenfurt hervorragend abgeschnitten: Die Teilnehmer:innen aus Kärnten wurden mit drei Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen ausgezeichnet. „Wir können sehr stolz auf ihre Leistungen sein. Das ist nicht nur beste Werbung für die Lehrlingsausbildung in unseren Betrieben, sondern macht gleichzeitig vielen jungen Menschen Lust auf eine Karriere im Tourismus“, zollte Sigismund E. Moerisch, Obmann der WK-Fachgruppe Hotellerie, den Teilnehmer:innen großen Respekt. 

Um diese Leistung zu würdigen, wurden die Teilnehmer:innen heute im Rahmen eines Empfangs durch die Fachgruppenobleute Stefan Sternad und Sigismund E. Moerisch von der Wirtschaftskammer Kärnten und Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig für ihre besonderen Leistungen geehrt. „Kärnten kann stolz auf seine aufstrebenden Sterne in der Gastronomie und Hotellerie sein. Bei den juniorSkills Austria im April haben neun junge Talente in unterschiedlichen Lehrberufen im Tourismus ihr Können, ihren Ehrgeiz und ihre Ausdauer in den Disziplinen Kochen, Restaurantservice und Hotelrezeption unter Beweis gestellt. Spitzenleistungen bei Wettbewerben sind nur möglich, wenn die Ausbildung auf sehr hohem Niveau erfolgt und dafür danke ich den Betrieben“, so Stefan Sternad, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der WK Kärnten.

Auch Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig gratulierte allen Sieger:innen zu diesem Erfolg. „Die juniorSkills Austria beweisen einmal mehr, welches Potential unsere Lehrlinge haben. Ich bin sehr stolz auf die hervorragend ausgebildeten Lehrlinge in unseren Tourismusbetrieben, sie sind die Visitenkarte unseres Tourismus und entscheidend für den Erfolg. Das Land und die Wirtschaftskammer Kärnten setzen gemeinsam viele Maßnahmen, um die Fachkräfte von morgen für die Branche zu sichern. Ich gratuliere den Gewinnern herzlich und wünsche Ihnen für die weitere berufliche Zukunft viel Erfolg.“

Die neun Teilnehmer:innen bei den Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe 2024:

Koch/Köchin

 
• Elias Lukatsch, Lehrbetrieb: Mountain Resort Feuerberg, Bronze-Medaille
• Dennis Sodamin, Lehrbetrieb: Land Kärnten/Ausbildungsstandort: LFS Goldbrunnhof, Bronze-Medaille
• Laurenz Egger, Lehrbetrieb: Sternberg Messnerei, Silber-Medaille

Restaurantservice 

 
• Eva Nagelschmied, Lehrbetrieb: Parkhotel Pörtschach, Gold-Medaille (3. Platz österreichweit)
• Rebecca Senger, Lehrbetrieb: Falkensteiner Schlosshotel Velden, Silber-Medaille
• Hannah Lisette Schnitzer, Lehrbetrieb: Hotel Karnerhof am Faaker See, Gold-Medaille

Hotel-Rezeption 

 
• Selina Mattersberger, Lehrbetrieb: Falkensteiner Hotel & SPA Carinzia, Silber-Medaille 
• Carina Weratschnig, Lehrbetrieb: Werzer's Hotel Resort Pörtschach, Gold-Medaille
• Pascal Plankl, Lehrbetrieb: Parkhotel Pörtschach, Silber-Medaille
 

Weitere interessante Artikel
  • Der Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker fand vom 16. bis 19. März in Innsbruck statt.
    Respektable Kärntner Leistungen beim Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker
    Weiterlesen