Gäste beim Gründertag oder Tag der Gründung in der Wirtschaftskammer Kärnten in Klagenfurt
© WKK/Dullnig

Tag der Gründung: Mit Sicherheit ein guter Start in die Selbständigkeit

Rund 250 Teilnehmer haben das breitgefächerte Informationsangebot am Tag der Gründung in der Wirtschaftskammer Kärnten genutzt. Für sie gab es neben Workshops auch Insiderinformationen zur Unternehmensgründung.

Lesedauer: 1 Minute

Aktualisiert am 18.03.2024

Die Gründung eines Unternehmens ist ein Meilenstein im Leben und das Interesse daran ist weiter ungebrochen. Rund 250 Interessierte waren heute beim Tag der Gründung mit dabei. „Wir bieten jedes Jahr ein umfassendes Angebot für alle, die ein Unternehmen starten wollen, aber auch für alle, die bereits gestartet sind. Dabei setzen wir vor allem auf breitgefächerte Informationen und Beratung, um sich bestmöglich auf die Selbständigkeit vorzubereiten“, erklärt Lucija Wakounig, Leiterin des Gründerservice in der Wirtschaftskammer Kärnten. Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig machte sich ein Bild vor Ort und war begeistert von dem großen Interesse jener, die sich ihren eigenen Arbeitsplatz schaffen möchten: „Es freut mich sehr, dass der Gründergeist in Kärnten trotz aller aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen ungebrochen ist. Denn es sind die Gründer und Jungunternehmer, die mit Mut, Vision und Innovationskraft einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes leisten.“ 

Vielfältiges Angebot an Expertenwissen

Gründer sollten eine Reihe von Überlegungen anstellen und Vorschriften beachten. „Für viele ist unsere Veranstaltung der Beginn ihrer eigenen Reise als Unternehmer. Ein breites und vor allem interessantes Programm ist uns daher besonders wichtig, um allen Teilnehmern möglichst viel Wissen kompakt zu vermitteln“, betont Raimund Haberl, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Kärnten, der alle Interessierten im Namen von WK-Präsident Jürgen Mandl willkommen geheißen hat. Der Tag der Gründung bot einen umfassenden Überblick über Themen wie Sozialversicherung, Finanzierung, Steuern, unternehmerisches Mindset und Mindestumsatz. Zudem vermittelten neun kostenlose Workshops geballtes Expertenwissen rund um Businesspläne, Geschäftsmodelle oder auch Nutzung künstlicher Intelligenz. 

Highlights: Keynote von Christiane Holzinger und Impulsvorträge

„Mit Mut, Herz und Disziplin zum Erfolg“ war der Titel der Keynote von Christiane Holzinger. Diese drei Eigenschaften bilden für die Steuer- und Unternehmensberaterin den Schlüssel zum Erfolg. Sie erzählte vom erfolgreichen Aufbau ihrer Unternehmen und gab praktische Tipps für die eigene Unternehmensgründung. Zudem gab es einen interessanten Impulsvortrag zum Thema „Power Rhetorik für deinen Unternehmenserfolg“ von Medien- und Kommunikationstrainer Bernd Sebor. Er erklärte, wie Unternehmer kurz und prägnant ihren Standpunkt vertreten und Inhalte überzeugend transportieren.

Selbständigkeit immer mehr gefragt

Knapp 2.300 Neugründungen verbuchte Kärnten im Vorjahr. Damit bleibt die Zahl der Firmengründungen trotz wirtschaftlich schwieriger Aussichten weiter auf hohem Niveau. „Wer es nicht zum Tag der Gründung geschafft hat, kann sich auch jederzeit an die Wirtschaftskammer Kärnten wenden. Unser Gründerservice ist das ganze Jahr über für alle da, die in Kärnten ein Unternehmen starten möchten“, sagt Wakounig. 

Weitere interessante Artikel
  • Mutter mit Tochter am Sofa.
    Haberl: Muttertag ist wichtiger Umsatzbringer für den Kärntner Einzelhandel
    Weiterlesen