Roadshow Sujet - mit Blick auf das Haus der Digitalisierung.
© ecoplus

NÖ-Roadshow "Cybersicherheit" - Termine 2024

Was ist Cybersicherheit konkret und wer hilft mir, wenn ich Hilfe benötige?

Lesedauer: 1 Minute

22.02.2024

Cybersicherheit

Cybersicherheit, das klingt wie ein abstraktes Thema, doch tatsächlich betrifft es jede:n. Es beginnt beim Passwortschutz der Geräte, beim Anstecken eines fremden USB Sticks, beim Verwenden des Smartphones und endet womöglich bei einem Hackerangriff. Da hilft keine Vogel Strauß Taktik. Im Gegenteil! Augen auf, Fokus auf die Herausforderung und sich wappnen gegen potentielle Gefahren.

Was ist die Roadshow? Die Roadshow ist eine Infoveranstaltung, welche 2023 in Niederösterreich stattgefunden hat und 2024 fortgesetzt wird. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Aufmerksamkeit auf das Thema Cybersicherheit zu lenken. Denn es ist keine Frage der Größe des Unternehmens oder des Umsatzes, auch nicht, ob der Angreifer technisch versiert ist oder nicht, es ist eine Frage der Gelegenheiten und Angriffsflächen die den Cyberkriminellen geboten werden.

Die Tour 2024 wird in folgenden Bezirken Halt machen:

Programm

Kern der Veranstaltungsreihe ist ein ca. 90-minütiger Vortrag von Ministerialrat Martin Merka der an jedem der 4 Termine stattfindet und unter anderem folgende Punkte beinhaltet:

  • Verschlüsselung
  • Sicheres Löschen von Dateien
  • Infektion mit Schadsoftware
  • Social Engineering
  • Unbewusste Informationsweitergabe
  • Die häufigsten Cyberangriffe im Detail

Martin Merka, der den Bereich der Cyber-Prävention innerhalb der Abteilung IV/10 im Bundesministerium für Inneres verantwortet, spannt in seinem Vortrag den Bogen von Cyber-Sicherheit im beruflichen Alltag, den technischen und organisatorischen Maßnahmen und vor allem den Menschen. Wenn sich alle Beteiligten der Gefahren der digitalisierten und vernetzten Welt bewusst sind und ihr Handeln daran orientieren, können viele Gefahren von vornherein ausgeschlossen werden.

Im Anschluss des Vortrags besteht für Sie die Möglichkeit, sich mit regionalen Experten auszutauschen sowie Hilfestellung und weitere Informationen einzuholen.