th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen zur Erhöhung der Eigenkapitalsbasis

Standort Wien - Beteiligungen ab 100.000 EUR an Unternehmen der Industrie, des Gewerbes, des Verkehrs, des Handels und des Fremdenverkehrs

  • Geltungsdauer: bis 31.12.2018
  • Standort: Wien
  • Förderart: Beteiligung

Förderungswerber

Beteiligungsnehmer sind mittelständische Unternehmungen der Industrie, des Gewerbes, des Verkehrs, des Handels und des Fremdenverkehrs in Frage, die im Gebiet der Stadt Wien ihren Sitz oder eine Betriebsstätte haben bzw. zu errichten beabsichtigen. 

Förderungszweck

Erweiterung der Eigenkapitalbasis von Unternehmungen durch Minderheitsbeteiligungen zur Finanzierung von Investitionen, zur Strukturveränderung und zur Förderung innovativer Aktivitäten.

Förderungsgegenstand

Erhöhung der Eigenkapitalsbasis

Ausschlussgrund

  • kein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Wien
  • Mindestumsatz zu gering (ca. 1 Mio. EUR)
  • Sanierungsfälle

Art und Ausmaß der Förderung

Beteiligung

zeitlich begrenzte Minderheitsbeteiligung - i. d. R. als echte stille Gesellschafterin aber auch als unechte stille Gesellschafterin (mit Substanz-und Erfolgsanteil), als Kommanditistin oder durch Übernahme von Stammanteilen bzw. Aktien einer Kapitalgesellschaft

Beteiligungshöhe: 100.000 EUR bis 500.000 EUR    

Anmerkung

Die Beteiligungskosten ergeben sich je nach Art der Beteiligung aus mehreren fixen und variablen Elementen z. B.:

  • Mindestrendite (Orientierung an der üblichen Kapitalmarktrendite zuzüglich Risikoprämie)
  • Bearbeitungsgebühr (1-malig)
  • Prüfungs- und Kontrollentgelt

Die Laufzeit beträgt in der Regel 5 bis 15 Jahre.

Einreichung

Fördergeber:
Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank AG
A-1030 Wien, Ungargasse 64-66/4/Top 501
T +43 1 712 52 59 | F +43 1 712 52 59-28 | E info@wkbg.at

Richtlinientext als PDF

Download PDF
Download Richtlinientext

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.