th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Steiermark: Stille Beteiligung für Innovationsprojekte – frisches Eigenkapital für Expansion und Unternehmenskauf

Für Industrie, Gewerbe und Dienstleistungsbetriebe

  • Geltungsdauer: 31.12.2020 - vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung
  • Standort: Steiermark
  • Förderart: Beteiligung

Förderungswerber

  • Innovative, technologie- und wachstumsorientierte Produktionsbetriebe des industriell-gewerblichen Sektors und

  • Innovative unternehmensbezogene Dienstleistungsbetriebe

vor allem der Leitthemen und Kernkompetenzen in der Steiermark

Förderungszweck

Realisierung innovativer Projekte und dynamischer Entwicklungen von steirischen Unternehmen durch die Bereitstellung von Beteiligungskapital in Form einer typisch oder atypisch stillen Beteiligung zu unterstützen

Förderungsgegenstand

Mittels einer typischen oder atypischen stillen Beteiligung kann das geplante Projekt mitfinanziert werden (F&E, innovative Investition, Betriebsübernahme, Erschließung neuer Märkte, Exitfinanzierungen, working capital)

Ausschlussgrund

Ausschluss einer Beteiligung, wenn folgende Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind:

  • das Produkt bzw. die Dienstleistung des Beteiligungswerbers muss auf internationalen wachstumsfähigen Märkten platzierbar sein und über einen ausbaufähigen Wettbewerbsvorteil/USP verfügen. Die Unternehmensführung hat eine ausreichende technische, kaufmännische und marketingspezifische Qualifikation nachzuweisen

  • Ausfinanzierung des Projektes bei Beteiligungsgewährung

Art und Ausmaß der Förderung

  • typische oder atypische stille Beteiligung

  • typisch stille Beteiligung mit eigen- oder fremdkapitalähnlichem Charakter

  • zwischen € 100.000,-- und € 1,500.000,--

  • für 5 bis 10 Jahre

Konditionen:

  • typisch stille Beteiligung:

  • fixer Gewinn vorweg plus variable gewinnabhängige Zusatzvergütung; Verlustbeteiligung ist ausgeschlossen

  • atypisch stille Beteiligung (=Eigenkapital):

  • Anteil am Wertzuwachs des Unternehmens (Firmenwert und stille Reserven) plus am jährlichen Unternehmensgewinn/-verlust

Anmerkung

sonstige Kosten:

  • einmaliges Bearbeitungsentgelt i.H. v. 1 % (max. € 7.500,--) bzw. laufende Gestionsprovision (0,25 %-1 %)

Einreichung

Mittels vorgesehenen Formulars direkt durch das Unternehmen oder über die Hausbank bei der

SFG – Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH.
Nikolaiplatz 2, 8020 Graz
T +43 316 7093 0
http://www.sfg.at/

Richtlinientext als PDF

Richtlinie

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.