th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Das GHS-System in der Praxis

Ein Leitfaden zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien in der EU

Seit 1. Juni 2017 sind gemäß EU-Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung die neue Gefahrenpiktogramme für Chemikalien zu verwenden (auf der Spitze stehende Quadrate mit rotem Rahmen auf weißem Hintergrund). 

Produkte die nicht oder nur mangelhaft eingestuft, gekennzeichnet oder verpackt sind, dürfen nicht mehr verkauft werden.

Der Leitfaden "Das GHS-System in der EU" gibt eine vertiefte Einführung in die Regelungen für die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien. 

Erschienen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend und des WIFI Unternehmerservice. 

Stand: