th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Umweltschutz der Wirtschaft

Informationen zur Umweltpolitik

Nr. 3/2018

Bestellung dieser Publikation: Online im WKO-Webshop


Inhalt


Editorial

Leitartikel

Für Sie gelesen

Abfall

Also sprach

  • Mandl: CO2-Ausstoß von Lkw nicht zu viel regulieren
  • Anzengruber: Nicht alle Erneuerbaren-Ziele bis 2030 erreichbar
  • Losch: Starke Volatilität des Verbrauchs als große Herausforderung
  • Urbantschitsch: Salzburg-Leitung absolut notwendig
  • Mahrer: Anreiz für Investitionen Um und Auf 
  • Fouquet: Wasserrahmenrichtlinie anzupassen
  • Gruber: Ziele aus #mission2030 ambitioniert aber erreichbar
  • Schitter: Neue Anlagen kaum kostendeckend
  • Ederer: Energiewende mehr als neue Anlagen
  • Kemfert: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit 

Energie

  • Strom Nr 1 bei Erneuerbaren
  • Österreich vs Deutschland im Nachteil
  • Essay: 100% Ökostrom auf der Überholspur?
  • Energieinfrastrukturausbau schleppend – Finanzierung geringste Hürde
  • Wie Unternehmen Strom „einlagern“ können

Energie-Anlagen

  • NÖ: Entfall der Genehmigungspflicht für PV-Anlagen 

Klima

Umwelttechnik

  • Erstmals Nassmüll effizient trennbar 

Judikatur

  • EEG-Nachzahlungen drohen
  • Säumigkeit des Amtssachverständigen Behörde zuzurechnen
  • Schützt ein Managementsystem vor Strafe? 

EU-Splitter

Splitter 

  • Seite 51
  • Objekte mit Licht bewegen