th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Maut für LKW in der Slowakei

Welche Pflichten hat der Lenker? Wer muss Maut bezahlen?

Inhalt

Wer muss in der Slowakei Maut bezahlen?
Streckenbezogene Maut für Kfz über 3,5t hzG
Zahlungsmodalitäten
Mautsätze
Kontrollen und Sanktionen
Ermäßigungen
Weiterführende Informationen

Wer muss in der Slowakei Maut bezahlen?

In der Slowakei gibt es für alle Kfz über 3,5t hzG ein elektronisches Mautsystem, das auf ausgewählten Abschnitten von Autobahnen, Schnellstraßen und Bundesstraßen gilt. Für Kfz bis zu 3,5t hzG gilt auf dem gebührenpflichtigen Straßennetz eine Vignettenpflicht.

Streckenbezogene Maut für Kfz über 3,5t hzG

Fahrzeuge über 3,5 t hzG müssen vor der Fahrt auf dem gebührenpflichtigen Straßennetz mit einer „On-Board-Unit“ (OBU) ausgestattet werden. In der Nähe von Grenzübergängen und an Tankstellen werden diese unter dem Logo „MYTO“ zu Verfügung gestellt. Die Kaution für ein OBU-Gerät beträgt 50,- €.

Bei der Übernahme der OBU werden zwei Verträge abgeschlossen:

  • ein Vertrag über die Lieferung und Rückgabe des Gerätes
  • ein Vertrag über die Nutzung von festgesetzten (gebührenpflichtigen) Straßenabschnitten

Die Verträge enden grundsätzlich mit Rückgabe des OBU-Gerätes, aber auch automatisch, wenn innerhalb von 6 Monaten keine Mautabbuchung bei der OBU erfolgt. Dies hat zur Folge, dass die OBU innerhalb von 7 Tagen dem Systembetreiber zurückzustellen ist (persönlich oder mittels Kurierdienst) und nicht mehr verwendet werden kann. Wird die OBU nicht rechtzeitig zurückgegeben, drohen Strafzahlungen.

Rückgabeadresse: Dokument Logistik GmbH, Pri Šajbách 1, 831 06 Bratislava, Slowakische Republik

Zahlungsmodalitäten

Im Vorfeld ist zu entscheiden, ob man die Maut mittels Pre-Pay Verfahren (im Voraus) oder Post-Pay Verfahren (im Nachhinein) bezahlen möchte.

Unterlagen, die beim Pre-Pay Verfahren jedenfalls benötigt werden

  • Gewerbeschein, Konzessionsschein oder Auszug aus dem Handelsregister oder sonstige Bestätigung der Rechtsfähigkeit
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Fahrzeugschein oder Zulassungsschein
  • Beleg über die Emissionsklasse, falls die Angabe nicht im Zulassungsschein angeführt ist
  • Bescheinigung über Registrierung und Zuteilung von UID
  • Bescheinigung über Registrierung für die Mehrwertsteuer
  • Vollmacht (in slowakischer bzw. englischer Sprache)

Unterlagen, die beim Post-Pay Verfahren jedenfalls benötigt werden

  • Gewerbeschein, Konzessionsschein oder Auszug aus dem Handelsregister oder sonstige Bestätigung der Rechtsfähigkeit
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Fahrzeugschein oder Zulassungsschein
  • Beleg über die Emissionsklasse, falls die Angabe nicht im Zulassungsschein angeführt ist
  • Bescheinigung über Registrierung und Zuteilung von UID
  • Bescheinigung über Registrierung für die Mehrwertsteuer
  • Vollmacht (in slowakischer bzw. englischer Sprache)
  • Treibstoffkarten
  • Bankgarantie / Nachweis der Bezahlung der Barsicherheit

Die Bankgarantie kann auch von einer ausländischen Bank erstellt werden.

Beide Antragsformulare sind downloadbar

Mautsätze 

Benutzung ausgewählter Autobahnen- und Schnellstraßenabschnitte (ohne USt.)

Fahrzeugkategorie Euro 0 - 2 Euro 3 und 4 Euro 5, EEV, 6
Gesamtgewicht  Achsen
Kfz von 3,5 bis 12 t   0,103 0,093 0,080
  Kfz ab 12 t 2 0,220 0,199 0,172
3 0,232 0,210 0,181
4 0,241 0,218 0,188
5 oder mehr 0,232 0,210 0,181
Busse 3,5t bis 12t hzG 0,060 0,050 0,030
12t hzG und mehr 0,110 0,100 0,060

Benutzung ausgewählter Bundesstraßenabschnitte (ohne USt.), die parallel /NICHT parallel zu Autobahnen und Schnellstraßen sind

Fahrzeugkategorie Euro 0 - 2 Euro 3 und 4 Euro 5, EEV, 6
Zul. Gesamtgewicht Achsen
Kfz von 3,5 bis 12 t   0,103 / 0,080 0,093 / 0,072 0,080 / 0,062
  Kfz ab 12 t 2 0,220 / 0,172 0,199 / 0,156 0,172 / 0,133
3 0,232 / 0,181 0,210 / 0,164 0,181 / 0,140
4 0,241 / 0,185 0,218 / 0,167 0,188 / 0,143
5 oder mehr 0,232 / 0,181 0,210 / 0,164 0,181 / 0,140
Busse 3,5t bis 12t hzG 0,040 0,030 0,020
12t hzG und mehr 0,080 0,070 0,040

Kontrollen und Sanktionen

Bei Nichtbezahlung der Maut, Fahrten ohne OBU–Gerät und anderen Verstößen gegen die Mautvorschriften können Geldstrafen auferlegt werden.

Ermäßigungen

gefahrene Kilometer je Kalenderjahr und LKW Prozentuelle Sätze der Ermäßigungen für die einzelnen Fahrzeugkategorien
  LKW bis 12 t LKW über 12 t
Über   5.000 km 3% -
Über 10.000 km 5% 3%
Über 20.000 km 7% 5%
Über 30.000 km 9% 7%
Über 50.000 km 11% 9%

Weiterführende Informationen

Homepage der slowakischen Autobahngesellschaft

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.