th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Data Breach Notification - Muster Benachrichtigung der betroffenen Person

Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person

Data Breach Notification [1] 

(Art 34 EU-Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO)) Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person


  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

    1. Name und Anschrift:
        
       
       
    2. E-Mail-Adresse (und allenfalls weitere Kontaktdaten wie z.B. Tel.Nr.):
       
  2. Name und Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail und allenfalls weitere Kontaktdaten wie z.B. Tel.Nr.) des Datenschutzbeauftragten [2]

    1. Name und Anschrift:
       
       
       
    2. E-Mail-Adresse (und allenfalls weitere Kontaktdaten wie z.B. Tel.Nr.):
       
  3. Beschreibung der Art der Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten
     
     
     
  4. Beschreibung der wahrscheinlichen Folgen der Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten
     
     
     
  5. Beschreibung der ergriffenen oder vorgeschlagenen Maßnahmen zur Behebung der Verletzung
     
     
     

    1. ggf Maßnahmen zur Abmilderung der Auswirkungen der Verletzung:
       
       
       

[1] Data Breach oder Datenpanne beschreibt den Verlust der Kontrolle über die Daten, siehe dazu auch das WKO-Merkblatt EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Meldung von Datenschutzverletzungen (Data Breach Notification).

[2] Sofern ein Datenschutzbeauftragter verpflichtend oder auf freiwilliger Basis bestellt wurde. Siehe dazu das WKO-Merkblatt EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):  Datenschutzbeauftragter.