th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ausbildungen im Umwelt- und Energiebereich

Übersicht Ostregion

Eine Vielzahl an Schulungs- und Bildungseinrichtungen bieten Ausbildungen im Umwelt- und Energiebereich an. Die nachstehende Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, falls Sie weitere Informationen über entsprechende Ausbildungen haben, ersuchen wir um einen kurzen Hinweis - möglichst mit Link auf eine Internetseite - an: umwelt@wkw.at.

Nicht gelistet sind "traditionelle" Universitätsstudien mit Umweltschwerpunkt. Dazu besuchen Sie bitte die Internetseiten von Universität für Bodenkultur WienUniversität WienMedizinische Universität Wien und Technische Universität Wien direkt.


Schulische Ausbildungen

Matura (Ausbildungszweig Umwelt und Wirtschaft)

Die Ausbildung schließt mit Reife- und Diplomprüfung (Matura) ab. Schwergewicht der Ausbildung mit hohem Praxis- und Übungsanteil wird auf die Vereinbarkeit von Wirtschaft und Ökologie gelegt (nachhaltiges Wirtschaften). Dauer: 5 Jahre; Ort: HLUW Yspertal 

Matura (Ausbildungszweig Umwelttechnik) 

Die Ausbildung schließt mit Reife- und Diplomprüfung (Matura) ab. Ein breites Spektrum an Vertiefungen in den Bereichen Umwelttechnologie, Energie- und Facility Management, Abfallwirtschaft und Entsorgungstechnik sowie Labor- und Messtechnik ergänzt die klassischen HTL-Fächer. Dauer: 5 Jahre; Ort: HTL Mödling 


Universitäre und Fachhochschul-Ausbildungen

MSc in Sustainable Developement, Management and Policy

Interdisziplinärer Masterlehrgang in den Bereichen nachhaltige Entwicklung, mit Fokus auf Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Dauer: 4 Semester (nach Bachelor-Ausbildung); Ort: MODUL University Vienna 

MBA in Sustainable Management and Governance

Interdisziplinärer Lehrgang in den Bereichen nachhaltige Entwicklung und CSR. Dauer: 4 Semester (berufsbegleitend; nach Bachelor-Ausbildung); Ort: MODUL University Vienna 

PhD in Business and Socioeconmic Sciences

In den folgenden Spezialisierungsfeldern bietet die MODUL University ein vertiefendes PhD-Studium an:

"Sustainable Development", "Information Systems", "Marketing", "Public Governance Management", "Service Management", "Tourism", "Leisure Service" und "Quality of Life, Well-being and Environmental Psychology". Als Abschlussarbeit ist eine Dissertation zu verfassen. Dauer: 8 Semester (nach Master-Ausbildung); Ort: MODUL University Vienna 

Bachelor Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Das Studium zeichnet sich durch eine fächerübergreifende, anwendungsorientierte Lehre aus. Das Alleinstellungsmerkmal ist jedoch der verstärkte wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fokus. Es werden wesentliche Instrumente zur nachhaltigen Nutzung und Erhaltung natürlicher Ressourcen auf betrieblicher, gesellschaftlicher und räumlicher Ebene vorgestellt. Dauer: 6 Semester; Ort: Universität für Bodenkultur Wien 

Master Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Die Ausbildung verfolgt das Ziel, basierend auf breitem sozial- und naturwissenschaftlichen Wissen, analytisches und vernetztes Denken zu schulen und damit Problemlösungs-kompetenz auf wissenschaftlicher Basis im Bereich des Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagements aufzubauen. Dauer: 4 Semester (nach Bachelor-Ausbildung); Ort: Universität für Bodenkultur Wien 

Master Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie

Ziel der berufsbegleitenden Ausbildung ist es, technische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und rechtliche Maßnahmen zur Erreichung nachhaltiger Lösungen zu verbinden. Dauer: 3 Semester (nach Bachelor-Ausbildung); Ort: Fachhochschule Technikum Wien 

Bachelor Energie- und Umweltmanagement

Das Bachelorstudium verfolgt das Ziel, Fachleute im Bereich Gebäude, Energie und Umwelt mit Dialogfähigkeit zu anderen Fachbereichen wie Wirtschaft und Recht aus- und weiterzubilden. Der Studiengang Energie- und Umweltmanagement kann wahlweise Vollzeit, berufsbegleitend oder verlängert berufsbegleitend studiert werden. Dauer: 6 Semester; Ort: Fachhochschule Burgenland | Pinkafeld

Master Energie- und Umweltmanagement

Diese in Vollzeit angebotene Ausbildung bietet eine umfassende technische Ausbildung unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und rechtlichen Managementaspekten. Dauer: 4 Semester (nach Bachelor-Ausbildung); Ort: Fachhochschule Burgenland | Pinkafeld

Master Nachhaltige Energiesysteme

Diese berufsbegleitend angebotene Ausbildung umfasst Energietechnik und Energiemanagement, Wirtschaft, Umweltökonomie, Politik und Recht, Management Persönlichkeitsbildung, Vertiefung: Alternative Energien: Dauer: 4 Semester (nach Bachelor-Ausbildung); Ort: Fachhochschule Burgenland | Pinkafeld 


Postgraduale Ausbildungen

Master of Business Administration (Environmental Management)

Interdisziplinärer Lehrgang in den Bereichen Technik, Recht, Management und Ökologie. Dauer: 9 x 6 Tage berufsbegleitendes Intensivstudium; Ort: Umwelt Management Austria | St. Pölten (Kooperation mit BOKU)

Master of Science (Renewable Energy in Central and Eastern Europe)

Berufsbegleitender, grenzüberschreitender Lehrgang  in den Bereichen Planung, Einsatz sowie technische und wirtschaftliche Nutzung erneuerbarer Energien, Management nachhaltiger Energiesysteme. Dauer: 4 Semester; Ort: Technische Universität Wien | Österreich / Slowakei / Slowenien / Ungarn / Tschechien / Polen (Kooperation mit Energiepark Bruck/Leitha)

Master of Science (Environmental Technology & International Affairs)

Masterlehrgang, der die wichtigsten Themen der lokalen, regionalen und globalen Umweltproblematik von juridischer, wirtschaftlicher, politischer und technischer Seite behandelt. Dauer: 4 Semester; Ort: Technische Universität Wien (Kooperation mit Diplomatischer Akademie)

Universitätslehrgang Nachhaltiges Bauen

Berufsbegleitender Universitätslehrgang, der die Grundsätze der Nachhaltigkeit in Projektentwicklung, Planung und Ausführung, Betrieb und Beseitigung von Bauwerken vermittelt. Die Teilnehmer erwerben die Qualifikation Energieausweise zu erstellen, der Lehrgang wird von der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft als Auditor-Ausbildung anerkannt. Dauer: 2 Semester; Ort: Technische Universität WienTechnische Universität Graz 

Master of Science (Energie InnovationEngineering und Management)

Masterlehrgang mit Schwergewicht im Energiemanagement, das in technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Teilbereichen unterrichtet wird. Neben den rechtlichen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des regenerativen Energiesektors wird die Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Energie Autarkie Projekte bewertet. Nachhaltige Mobilität rundet das Programm ab. Dauer: 4 Semester; Ort: Donau-Universität Krems 

Hochschullehrgang Wildkräuter und Arzneipflanzen

Berufsbegleitender Hochschullehrgang, der wissenschaftliches Wissen über die Wirkung von Wildkräutern und Arzneipflanzen vermittelt. Zielgruppen sind Personen, die in der Produktion, Ernte oder Verarbeitung der Pflanzen tätig sind, sowie Personen, die auf dem Gebiet Gesundheit und Ernährung bereits beruflich tätig sind und ihr Expertenwissen vervollständigen wollen. Die Ausbildung schließt mit dem Titel Akademische Expertin / Akademischer Experte ab. Dauer: 4 Semester; Ort: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik | Wien, Yspertal/NÖ, Hirschbach/OÖ und München/Bad Tölz (Kooperation mit Verein "Kräuterkraftquelle Hirschbach")

Stand: