th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ortsfeste Abfallbehandlungsanlagen - Genehmigungsverfahren für "Seveso-Anlagen"

Sonderbestimmungen

Gemäß § 59 AWG sind für genehmigungspflichtige Abfallbehandlungsanlagen, in deren Betrieb die im Anhang 6 des AWG genannten gefährlichen Stoffe in mindestens einer der angegebenen Menge vorhanden sind, die Bestimmungen des Abschnittes 8a der Gewerbeordnung 1994 analog anzuwenden, wobei sich jedoch die Bestimmungen der Genehmigungsvoraussetzungen, der Parteistellung im Verfahren und des Standes der Technik aus den entsprechenden Bestimmungen des Abfallrechtes ergeben. 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.