th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Dienstfahrten ins Ausland

Welche Probleme können bei Dienstfahrten ins Ausland auftreten? Welche Hilfsmittel gibt es um diese Probleme zu vermeiden?

Fahrten ins benachbarte, vor allem östliche Ausland können für den Lenker eines Firmenfahrzeuges unangenehme Konsequenzen haben. Da im Zulassungsschein des Firmenfahrzeuges der Name der Firma aufscheint und der Name im Führerschein des Lenkers meist nicht mit dem Firmennamen identisch ist, kommt es immer wieder zu Problemen, da die Zollbeamten bzw. die Polizei das rechtmäßige Lenken des Fahrzeuges anzweifeln. Die Anfragen der ausländischen Behörden, ob das betreffende Fahrzeug in Österreich als gestohlen gemeldet ist, können für den Fahrer oft lästige Verzögerungen mit sich bringen.

WKO-Vollmachtsformular hilft, Komplikationen zu vermeiden

Zur Vermeidung dieser Probleme wurde von der Wirtschaftskammer ein Vollmachtsformular erarbeitet, das in mehreren Landessprachen zur Verfügung steht und mit firmenmäßiger Zeichnung bestätigt, dass das Firmenfahrzeug rechtmäßig vom eingetragenen Lenker benützt wird.

Es handelt sich nicht um ein amtliches Formular, sondern soll nur helfen, Komplikationen zu vermeiden. Es kann beliebig kopiert werden. Die Formulare stehen als Download in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. 

Sonderfall Polen seit 2007

Seit Oktober 2007 gibt es für Polen die Verpflichtung, eine Vollmacht mitzuführen, wenn der Lenker eines im Ausland zugelassenen Fahrzeuges nicht der Halter ist. Dazu gibt es neben der oben angeführten Vollmacht noch eine kleinere, faltbare Vollmacht, in der mehrere Fahrzeuge eingetragen werden können.
Diese Vollmacht für Polen muss in der Sprache des Landes ausgestellt sein, in dem das Kfz zugelassen ist. Unsere Vollmacht ist dennoch zweisprachig.

Vollmachts-Formulare in unterschiedlichen Sprachen 


Alle Formulare in pdf Version hier downloaden

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.