th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Parkkleber für Betriebe

Parkraumbewirtschaftung in Wien

Alle Parkkleber sind rechtlich gesehen Ausnahmebewilligungen nach §45 Abs.2 StVO. Die Ausnahme wird in Form eines Parkklebers für Betriebe (vormals Parkkarte) erteilt. Im Gegensatz zu Bewohnern können Betriebe mehr als einen Parkkleber erhalten. Für diese Parkkleber gelten folgende Voraussetzungen:

  • Betriebsstandort im jeweiligen Bezirk (scheint am Gewerbeschein/GISA-Auszug auf)
  • Das Kfz muss auf den Betrieb zugelassen und betriebserforderlich sein
  • Es gibt keinen betriebseigenen Parkplatz am Betriebsstandort oder im Umkreis von 300 m
  • Beim ersten Fahrzeug: Es werden regelmäßige betriebserforderliche Fahrten durchgeführt (drei pro Woche)
  • Bei weiteren Fahrzeugen: Es werden regelmäßige betriebserforderliche erhebliche Waren-, Material-, oder Gerätetransporte oder Servicetätigkeiten durchgeführt (drei pro Woche)
  • Das Kfz muss für die wirtschaftliche Tätigkeit geeignet sein

In Einzelfällen kann die MA 65 folgende geeignete Nachweise über die betriebserforderlichen Fahrten verlangen:

  • Für das erste Fahrzeug müssen über einen Zeitraum von 4 Wochen pro Woche mindestens 3 Fahrten in einem Fahrtenbuch dokumentiert werden, und davon mindestens 3 nachgewiesen werden.
  • Für weitere Betriebsfahrzeuge müssen über einen Zeitraum von 4 Wochen pro Woche mindestens 3 Fahrten in einem Fahrtenbuch dokumentiert werden, und davon 12 nachgewiesen werden.

Kosten:

Aus Kostengründen ist ein Parkkleber für 2 Jahre am günstigsten. Wird ein Parkkleber vorzeitig zurückgegeben, beispielsweise wegen Umzug oder Betriebsübergabe, werden die Kosten anteilsmäßig zurückbezahlt. 

Wenn ein Betrieb in mehreren Bezirken Standorte hat und die Parkgenehmigung daher in mehreren Bezirken gelten soll, kostet die Parkkarte bereits ab dem ersten Fahrzeug den Tarif für das 2. Fahrzeug.

Bezirke 1-9, 15 (mit Stadthalle) und 20

Für das 1. Fahrzeug
  • 1 Jahr             ca. € 190,00
  • 2 Jahre           ca. € 310,00
Für jedes weitere Fahrzeug:
  • 1 Jahr            ca. € 300,00
  • 2 Jahre          ca. € 550,00 

Bezirke 10-12, 14, 15 (ohne Stadthalle) und 16-18

Für das 1. Fahrzeug
  • 1 Jahr            ca. € 160,00
  • 2 Jahre          ca. € 240,00
Für jedes weitere Fahrzeug
  • 1 Jahr             ca. € 260,00
  • 2 Jahre           ca. € 440,00