Laptopbildschirm mit vier Personen auf dem Monitor
© Jacob Lund | stock.adobe.com

Webinar: Chancen durch überregionale Vermittlung – Wie Sie dieses neue AMS-Angebot nutzen können

Aus der Reihe Fachkräftesicherung

Lesedauer: 1 Minute

Der Mangel an Fachkräften ist eine der größten Sorgen der österreichischen Betriebe – bereits 75% leiden an starkem Fachkräftemangel.

Innerhalb Österreichs gibt es allerdings große regionale Unterschiede:  In Oberösterreich beispielsweise kommen auf 100 offene Stellen für Elektroinstallateure nur 17 arbeitslos gemeldete Personen in diesem Beruf.

Ganz anders stellt sich allerdings die Situation in Wien dar: Dort kommen auf 100 offene Stellen für Elektroinstallateure sogar 277 potenzielle Kandidaten. In Wien gäbe es also verfügbare Fachkräfte.

Wie kommen Sie nun zu diesen Fachkräften? Eine Option wäre die überregionale Vermittlung des AMS.

Dabei soll die Nachfrage der Betriebe mit dem Angebot an Arbeitskräften über die Bundesländergrenzen hinweg zusammengeführt werden. 

Das beim AMS Wien eingerichtete Fachzentrum für überregionale Vermittlung unterstützt durch Vorauswahlen, Informationsveranstaltungen, Jobbörsen, etc. 

In diesem Webinar erfahren Sie mehr zu Unterstützungsangeboten und Förderungen zur überregionalen Vermittlung des AMS.

Ihre Vortragenden

Margit Kreuzhuber
© M. Kreuzhuber

MMag. Margit Kreuzhuber

Koordination Fachkräftesicherung in der Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich 

Andreas Kuen
© Clemens Bednar

Andreas Kuen, BA

Fachzentrum Vermittlung Überregional, AMS

Aufzeichnung des Webinars

Stand: 05.12.2018

Weitere interessante Artikel
  • Laptopbildschirm mit vier Personen auf dem Monitor
    Webinar: Fachkräfte aus der EU und Drittstaaten beschäftigen
    Weiterlesen
  • Laptopbildschirm mit vier Personen auf dem Monitor
    Webinar: Mein Lehrling – die Fachkraft von morgen
    Weiterlesen