th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Berufs- und Brancheninfo: Skibautechnik

Infos für Ausbilder und Lehrlinge zum Lehrberuf Skibautechnik

Die Ausbildungsvorschrift für den Lehrberuf Skibautechnik stammt aus dem Jahr 1984. Neue Technologien und neue Arbeitsweisen machten eine grundlegende Überarbeitung des Lehrberufes Skierzeuger/in erforderlich. Die Berufsbezeichnung wurde von Skierzeuger/in auf Skibautechnik geändert. Die Verordnung tritt mit 1. Juni 2016 in Kraft. Der alte Lehrberuf Skierzeuger/in kann noch bis 31. Mai 2016 belegt werden. Die alte Ausbildungsordnung bleibt bis 31. Mai 2020 gültig.

Skier sind in Österreich das wohl beliebteste Sportgerät. SkierzeugerInnen stellen aus Holz, Kunststoff, Metall, Karbon und weiteren Stoffen und Materialien Skier her. In gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben führen sie vor allem Wartungs- und Reparaturarbeiten und verschiedene Servicetätigkeiten wie z. B. Bindungsanpassungen durch. In Industriebetrieben übernehmen sie üblicherweise Arbeiten in jeweils einem Teilbereich der Produktion, z. B. Zuschnitt, Pressen, Lackieren. Dabei programmieren sie computergestützte CNC-Anlagen und bedienen u. a. Fräsautomaten und Hydraulikpressen, Ablängautomaten, Zieh- und Ablängmaschinen. Sie arbeiten in Werkstätten von Gewerbebetrieben und industriellen Produktionshallen mit BerufskollegInnen und weiteren Hilfs- und Fachkräften der Produktion zusammen.*)

Lehrvertrag ausfüllen und anmelden

Lehrvertrag vorzeitig beenden 

Lehrabschlussprüfung anmelden

Infos zur Meister- und Befähigungsprüfung 


*) Die Berufsbeschreibung wurde mit freundlicher Genehmigung von www.bic.at
übernommen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.