Transparente Flasche mit blauem Drehverschluss gefüllt mit Milch, auf Holzuntergrund vor weißverschwommenen Hintergrund
© George Dolgikh | stock.adobe.com

Genehmigung von Kuhmilch als Grundstoff

Pflanzenschutzmittel

Lesedauer: 1 Minute

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2020/1004 über die Genehmigung des Grundstoffs Kuhmilch gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln und zur Änderung des Anhangs der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 540/2011

Die durchgeführten Prüfungen lassen den Schluss zu, dass Kuhmilch grundsätzlich den Anforderungen gemäß Artikel 23 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 genügt, insbesondere hinsichtlich der geprüften und im Überprüfungsbericht der Kommission beschriebenen Anwendungen. Angesichts des derzeitigen wissenschaftlichen und technischen Kenntnisstands wird die Genehmigung jedoch an bestimmte Bedingungen geknüpft, die in Anhang I der vorliegenden Verordnung festgehalten sind.

Der in Anhang I beschriebene Stoff Kuhmilch wird unter den ebenfalls in Anhang I genannten Bedingungen als Grundstoff genehmigt.

Die Durchführungsverordnung wurde am 10. Juli 2020 im Amtsblatt der Europäischen Union kundgemacht und tritt am 20. Tag nach Veröffentlichung in Kraft.

Links:

 

Stand: 15.07.2020

Weitere interessante Artikel
  • Nahaufnahme von mehreren Kalenderblättern
    Verlängerung der Erlaubnis für Irland, Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Estland zur Zulassung des Biozidproduktes BIOBOR JF
    Weiterlesen
  • Mähmaschine beim Mähen eines goldgelben Weizenfeldes
    Neue Begutachtungsplakette für Pflanzenschutzgeräte
    Weiterlesen
  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen
    Änderung hinsichtlich der Bedingungen für die Genehmigung des Grundstoffs Natriumchlorid
    Weiterlesen