th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Berufs- und Brancheninfo: Milchtechnologie

Infos für Ausbilder und Lehrlinge zum Lehrberuf Milchtechnologie

Neue technische Entwicklungen im Bereich der Produktion und Änderungen wie z. B. Hygienevorschriften und deren Dokumentation, machten eine grundlegende Überarbeitung des Lehrberufes Molkereifachmann erforderlich. Der Lehrberuf wurde mit einem modernisierten Berufsbild neu erlassen. Die Berufsbezeichnung wurde von Molkereifachmann/frau auf Milchtechnologie geändert. Die Prüfungsordnung dieses Lehrberufs wurde aufgrund ihrer allgemeinen Formulierung nur geringfügig geändert. Die Verordnung tritt mit 1. Juni 2016 in Kraft.

Milchtechnologen erzeugen Milchprodukte wie Butter- und Sauermilch, Topfen, Joghurt oder Schlagobers und verschiedene Käsesorten (z.B. Hart-, Schnitt-, Weich- und Schmelzkäse). Sie übernehmen die Milch, messen sie ab und prüfen ihre Qualität. Danach leiten sie die Milch zur speziellen Verarbeitung weiter. Je nach Milchprodukt geben sie Zusätze bei oder trennen Bestandteile ab. In der betrieblichen Praxis sind Molkereifachleute meist auf einen bestimmen Aufgabenbereich wie z.B. Milchannahme, Pasteurisierung, Butterei oder Käserei spezialisiert. Sie arbeiten vorwiegend in genossenschaftlichen und industriellen Molkereien und Käsereien. Sie arbeiten im Team mit BerufskollegInnen der jeweiligen Abteilungen, mit Hilfskräften und LagerarbeiterInnen zusammen.*)

Lehrvertrag ausfüllen und anmelden

Lehrvertrag vorzeitig beenden 

Lehrabschlussprüfung anmelden

Infos zur Meister- und Befähigungsprüfung 


*) Die Berufsbeschreibung wurde mit freundlicher Genehmigung von www.bic.at übernommen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.