Sphäre mit verschiedenen Länderflaggen auf der Oberfläche liegt auf Computertastatur
© niroworld | stock.adobe.com

Young Styrians GO Europe

DAS Auslandspraktikumsprojekt für Lehrlinge und Ausbilder:innen gefördert durch Erasmus+ im Herbst 2024

Lesedauer: 1 Minute

16.04.2024

 Erasmus+ wird international. In der Berufsbildung haben Lehrlinge nun auch die Möglichkeit außerhalb von Europa ein Praktikum zu machen.

Wie sieht der Ablauf für die Praktika aus?

  1. Anmeldung durch den Lehrling für Destinationen im Herbst 2024
    Liebe Ausbilder:innen und Projektpartner:innen, sprechen Sie mit Ihrem Lehrling über die Erasmus+ Angebote.
  2. Nach Anmeldung der Lehrlinge und Ablauf der Anmeldefrist kontaktiert Sie das Team von "Young Styrians GO Europe!" telefonisch oder per Mail.
  3. Wir kontrollieren die Anzahl der Anmeldungen pro Praktikumsland und notfalls gestalten wir, immer in Absprache mit Ihnen als Ausbilder:innen, die Praktika auf andere Praktikumsländer oder ein anderes Datum um.
  4. Ein persönliches kurzes Treffen zu den genauen Destinationen, zwei Wochen vor Abreise ist zur Klärung aller wichtigen Fragen notwendig. Natürlich werden hier die Sicherheitsbestimmungen laut geltender Erlässe und Verordnungen der Bundesregierung eingehalten. Weiters werden auch die Unterkunftsmöglichkeiten und die Erasmus+ Richtlinien besprochen!
  5. Eine STVG-Begleitperson, die mindestens eine Woche vor Ort sein wird, unterstützt die Lehrlinge bei folgenden Fragen: 
    • Praktikumsfirmenbesuch ggf. Unterkunftsbesuch
    • Bei eventueller notwendiger Rückreise nach Österreich: Wo befindet sich die nächste österreichische Botschaft und welche Schritte sind zu unternehmen?
Zur Anmeldung allgemein Anmeldung Praktikum in Lübeck Infos Praktikum in Lübeck Infos Praktikum allgemein
Weitere interessante Artikel
  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen
    Jetzt Förderanträge für die Basisförderung einreichen
    Weiterlesen