th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Der Weg in den Außenhandel: Alles zum Thema Export und Import

Step 1: Allgemeines zum Exportstandort Österreich

Step 2: Das Export Basiswissen

Step 3: Das Import 1x1

Step 4: Außenwirtschafts- und Zollrecht

Step 5: Exportförderungen/-Finanzierungen & -Absicherungen

Step 6: Wissen aus Publikationen, Podcasts und Veranstaltungen

Step 7: Plattformen für Networking und Präsenz im Ausland

Step 8: Partner – Individuelle Beratung zu verschiedenen Bereichen

Step 9: Länderspezifische, Branchenspezifische und Fachspezifische Informationen

Step 10: Muster (Rechnungen, Lieferung, …); Checklisten, etc.

Step 11: FAQ-Bereich


Step 1: Allgemeines zum Exportstandort Österreich

Eckpunkte der österreichischen Außenwirtschaft:

Österreich ist als offene Volkswirtschaft stark vom Außenhandel abhängig: Sechs von zehn in Österreich erwirtschafteten Euro stammen aus dem Außenhandel.

Im Jahr 2019 hat die österreichische Wirtschaft Waren im Wert von insgesamt 153,5 Mrd. Euro exportiert, die Warenimporte betrugen 157,8 Mrd. Euro. Rund 70 % der österreichischen Exporte und Importe wurden mit den Mitgliedstaaten der EU gehandelt, ca. 30 % mit Staaten außerhalb der EU. Wichtigste Handelspartner Österreichs bei Warenexporten waren Deutschland, gefolgt von den Vereinigten Staaten und Italien. Die meisten Warenimporte stammten ebenfalls aus Deutschland, gefolgt von Italien und China.

Auch die österreichischen Direktinvestitionen steigen stetig. Die aktiven Direktinvestitionen (Unternehmensbeteiligungen österreichischer Investoren im Ausland) haben sich seit 2007 mehr als verdoppelt und betragen Ende 2019 insgesamt rund 209 Mrd. Euro. Die passiven Direktinvestitionen (Unternehmensbeteiligungen ausländischer Investoren in Österreich) belaufen sich insgesamt auf rund 183 Mrd. Euro.

(Quelle: https://www.bmeia.gv.at/europa-aussenpolitik/aussenwirtschaft)


Step 2: Das Export Basiswissen

Grenzen engen uns ein: Wir helfen Ihnen dabei, Ihre geschäftlichen Grenzen zu überwinden und im Ausland Erfolg zu haben.

Exportbasiswissen inkl. Absicherungen & Förderungen: Veranstaltungen zum Thema

Details und Termine zu unseren Veranstaltungen: Wissen, Plattformen und Partner für Ihr Auslandsgeschäft

Weiterführendes Material finden Sie hier -> Das Exporthandbuchhier öffnen!


Step 3: Das Import 1x1

  • Das Importhandbuch – hier öffnen
  • Importberatung - Wir beantworten alle Fragen zum Importgeschäft

Step 4: Außenwirtschafts- und Zollrecht

Wissenswertes über Antidumping- und Antisubventionsmaßnahmen, Ausfuhr- und Einfuhrbestimmungen, Ausfuhrkontrolle, Embargos, innergemeinschaftlichen Warenverkehr, Warenursprung und Präferenzen sowie Zoll und Zollrecht


Step 5: Exportförderungen/-Finanzierungen & -Absicherungen

Die Internationalisierungsoffensive unterstützt Sie im Auslandsgeschäft

Im Export besteht erhöhter Finanzierungsbedarf, weil in der Regel Zahlungsziele oder gar langfristige Kredite eingeräumt werden müssen. Darüber hinaus darf man die Exportrisiken nicht aus dem Auge verlieren.

Finanzierung von Exportaufträgen:

  • Selbstfinanzierung
  • Freie Exportfinanzierung
    • Kontokorrent- oder Betriebsmittelkredit
    • Fremdwährungskredit
    • Lieferantenkredit
    • Käuferkredit mit Refinanzierung
    • Export-Factoring
    • Export-Forfaitierung
    • Wechselfinanzierung
    • Finanzierung durch Dokumenten-Inkasso oder Dokumentenakkreditiv
  • Geförderte Exportfinanzierung
    • Exportfonds-Kredit
    • OeKB: Exportfinanzierungsverfahren (EFV)
    • OeKB: Kontrollbankrefinanzierungsrahmen von Exporten (KRR)

Absicherung von Risiken (Text dazu verlinken/hochladen aus Handbuch)

alle aufklappen
alle aufklappen
alle aufklappen

Export- und Projektfinanzierung mit Internationalen Finanzinstitutionen und EU - geringere Risiken machen noch mehr Lust auf Export und Investment


Step 6: Wissen aus Publikationen, Podcasts und Veranstaltungen


Step 7: Plattformen für Networking und Präsenz im Ausland


Step 8: Partner – Individuelle Beratung zu verschiedenen Bereichen


Step 9: Länderspezifische, Branchenspezifische und Fachspezifische Informationen

  • Nach bestimmten Informationen filtern
  • Unter dem Punkt „Ich möchte“ die gewünschte Kategorie auswählen
  • Hier klicken!


Step 10: Muster (Rechnungen, Lieferung, …); Checklisten, etc.


Step 11: FAQ-Bereich

  • Werden neue Technologien gefördert? -> Neue Technologien/F&E - Forschung und Entwicklung brauchen gute Partnerschaften und viel Zeit: Wir haben das Netzwerk, Sie die Geduld 
  • Was muss ich über Handelsabkommen wissen? Handelsabkommen – WTO, EU-Drittstaaten Wissenswertes zu WTO und TiSA sowie zu den Handels- und Investitionsabkommen der EU mit Drittstaaten
  • Was kann ich bei Forderungsausfällen tun? -> Forderungseintreibung in der EU - Handbuch

Trotz sorgfältigster Recherche erfolgen die Angaben ohne Gewähr.