Person mit Gummihandschuhen in weißem Kittel steht in Werkshalle mit Fließbändern und hält grüne Plastikflasche mit Flüssigkeit gefüllt und blickt darauf, im Vordergrund verschwommen zahlreiche Flaschen
© hedgehog94 | stock.adobe.com

Berufs- und Brancheninfo: Brau- und Getränketechnik

Infos für Ausbilder:innen und Lehrlinge zum Lehrberuf Brau- und Getränketechnik

Lesedauer: 1 Minute

Brau- und Getränketechniker:innen erzeugen nicht-alkoholische und alkoholische Getränke. Sie brauen Bier und produzieren Biermischgetränke, Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte usw. Sie reinigen, sortieren und lagern die Grundstoffe, überwachen und kontrollieren einzelne Teilbereiche des Produktionsvorgangs − die meisten zur Getränkeherstellung notwendigen Arbeitsschritte sind automatisiert. Im Anschluss an die Herstellung füllen Brau- und Getränketechniker:innen die Getränke in Fässer, Flaschen, Dosen usw. ab.
Brau- und Getränketechniker:innen sind vorwiegend in Großbetrieben der Brau- und Getränkeindustrie tätig. Sie arbeiten mit Berufskolleg:innen und anderen MitarbeiterInnen der Brauerei- und Getränkeindustrie zusammen. *)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Übersicht

Lehrvertrag ausfüllen und anmelden

Nutzen Sie die praktische und schnelle Online-Lehrvertragsanmeldung der Wirtschaftskammern.

Lehrvertrag vorzeitig beenden

Lehrabschlussprüfung anmelden

Nutzen Sie das Online-Service der Wirtschaftskammern zur Prüfungsanmeldung.

*) Die Berufsbeschreibung wurde mit freundlicher Genehmigung vom BerufsInformationsComputer BIC übernommen.

Stand: 22.04.2022

Weitere interessante Artikel