Lächelnde Person in Schürze mit Maßband um den Hals hält Tablet in Händen, im Hintergrund Stickmaschine mit aufgesteckten Garnen
© vacancylizm | stock.adobe.com

Berufs- und Brancheninfo: Textiltechnologie

Infos für Ausbilder:innen und Lehrlinge zum Lehrberuf Textiltechnologie

Lesedauer: 1 Minute

Textiltechnolog:innen stellen in Industriebetrieben computergesteuerte Web-, Stick-, Strick-, Spinn- und Wirkmaschinen ein und bedienen, überwachen und warten diese. Je nach Tätigkeitsbereich erzeugen sie Strickwaren aller Art (z.B. Pullover, Westen), Stoffe für Ober- und Unterbekleidung an Wirkmaschinen, Webwaren aus Natur- und Kunstfasern usw. Sie fertigen Musterdatenträger an und setzen diese an den jeweiligen Maschinen um.

Textiltechnolog:innen arbeiten in Fertigungshallen der Textilindustrie mit Vorarbeiter:innen, Fach- und Hilfskräften der Produktion und weiteren Arbeitskolleg:innen zusammen. Meist sind sie auf einen bestimmten Maschinentyp spezialisiert.*)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Übersicht

Lehrvertrag ausfüllen und anmelden

Nutzen Sie die praktische und schnelle Online-Lehrvertragsanmeldung der Wirtschaftskammern.

Lehrvertrag vorzeitig beenden

Lehrabschlussprüfung anmelden

Nutzen Sie das Online-Service der Wirtschaftskammern zur Prüfungsanmeldung.

*) Die Berufsbeschreibung wurde mit freundlicher Genehmigung vom BerufsInformationsComputer BIC übernommen.

Stand: 11.01.2023

Weitere interessante Artikel
  • Bärtige Person kippt aus großem Papiersack Getreide in Metalltrichter, im Hintergrund große Metallfässer
    Berufs- und Brancheninfo: Verfahrenstechnik für Getreidewirtschaft
    Weiterlesen