th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bildungs- und Berufsinformation

Die WKO unterstützt Jugendliche, Erwachsene und Betriebe in ihrem Recruiting-Prozess mit Berufs- und Brancheninfos, allen nötigen Formularen sowie Hilfestellungen zur Anerkennung von Prüfungen und Zeugnissen

Die WKO bietet Informationen zu allen relevanten Bildungswegen und Berufsmöglichkeiten. Für Unternehmer und Ausbilder stehen auf WKO.at Berufs- und Brancheninfos, Formulare für Lehrberufe sowie Infos zur Anerkennung von Prüfungen und Zeugnissen zur Verfügung.

WKO und WIFI Bildungs- und Berufsberatung

In allen Bundesländern existiert ein vielfältiges Angebot der WKO und der Wirtschaftsförderungsinstitute zur Bildungs- und Berufsinformation sowie Berufsberatung

Jugendliche und Erwachsene werden über relevante Bildungswege und Berufsmöglichkeiten informiert. Betriebe werden bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter/innen unterstützt. In Schulen unterstützt die WKÖ die Lehrerschaft mit Workshops und Publikationen und trägt mit dazu bei, dass die Qualität des Berufsorientierungsunterrichts verbessert wird. Talente Checks unterstützen Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren bei ihrem nächsten Schritt in Richtung Ausbildung oder Schule. 

Die Bildungspfade der WKO – von der Lehre zu höchsten Bildungsabschlüssen.

Das Angebot von Bildung der Wirtschaft präsentiert sich in Form der WKO-Bildungspfade. Ausgehend von TalenteChecks, Potenzialanalysen und Berufsberatungen durch die WKO bzw. kammernahe Institutionen unterstützen sie die berufliche und persönliche Weiterentwicklung von Fachkräften in Österreich. Sie stellen Karrieremöglichkeiten in verschiedensten Branchen und Berufsfeldern dar. In jedem Fall gilt: Wer eine Ausbildungsstufe im jeweiligen Bildungspfad absolviert hat, ist befähigt, die nächste Stufe im Bildungspfad in Angriff zu nehmen.

BIC.AT – und „probier dich aus“ – Online Berufsinformation der Wirtschaftskammern

Um einen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Studien- und Berufswahl zu erhalten, bietet BIC.at, das kostenlose Online-Tool der WKO, einen hervorragenden Überblick. Neben Beschreibungen zu rund 2.000 Berufen samt Ausbildungsmöglichkeiten, bietet er mit der „Berufswahl“ und dem „Interessensprofil“ wichtige Hilfestellung für die Berufsorientierung. BIC.at ist als mobile Version verfügbar, teilweise in mehreren Sprachen.

Ergänzend dazu sind unter probierdichaus.at Informationen über mehr als 200 Lehrberufe zu finden: welcher passt am besten, wo kann man sich bewerben und welche neuen Projekte gibt es im jeweiligen Bundesland dazu.

Potenzialanalyse

Zum Angebot der Bildungs- und Berufsberatung gehört auch die Potenzialanalyse. Sie unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei Bildungs- und Berufsentscheidungen und hilft Unternehmern dabei, die Potenziale ihrer Mitarbeiter und Bewerber gezielt festzustellen. Anhand von persönlichen Gesprächen und psychologischen Tests werden die jeweiligen Interessen erfasst. In der Folge kann eine passende Ausbildung vorgeschlagen werden. 

Berufs- und Brancheninfos

Die Berufs- und Brancheninfos beantworten relevante Fragen für Ausbilder. Sie enthalten unter anderem: 

  • Infos zu unterschiedlichen Lehrberufen und Branchen,
  • Infos zu Lehrlingsentschädigung, kollektivvertraglichen Vereinbarungen, Ausbildungsvorschriften, Prüfungsordnungen und Zugangsverordnungen für die Gewerbe,
  • Links zu Anmeldeformularen für Berufsschulen,
  • Links zur Online-Anmeldung von Lehrverträgen oder Lehrabschlussprüfungen,
  • Informationen zur vorzeitigen Beendigung von Lehrverhältnissen,
  • Links zu wichtigen Formularen und Vorschriften.

Anerkennungen von Prüfungen und Zeugnissen

Zeugnisse, Abschlüsse und Prüfungen berechtigen dazu, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Für fast alle Gewerbe sind schulische Ausbildungen mit Praxiszeiten für den Gewerbezugang vorgesehen. Schulische Ausbildungen können Unternehmerprüfung und Ausbilderprüfung ersetzen.