Branchennews

Aktuelle Meldungen aus den Branchen

  • Mit den Preisträger:innen des Tiroler Handwerkspreises 2024 freuten sich Spartenobmann Franz Jirka (r.) und Spartengeschäftsführerin Karolina Holaus (2.v.l.).

    Die Gewinner:innen des 2. Tiroler Handwerkspreises stehen fest

    Die Holzmanufaktur und Vitrinenbau Auer GmbH aus Innsbruck, die Hermann Dagn GmbH aus Kössen, die Platten-Manufaktur Ing. Peter Bucher aus Fieberbrunn und die Fancy concrete GmbH aus Wörgl wurden gestern in der Tiroler Wirtschaftskammer mit mit dem „Goldenen Max“ ausgezeichnet.

  • Diskutieren über die Zukunft des Mittelstandes: Swietelsky-CEO Peter Krammer, Baumeister Anton Rieder, Landesinnungsmeister Patrick Weber, ATP-Chef Christoph M. Achammer (v.l.n.r.). Paul Tesarek (r.) moderierte die Veranstaltung.

    16. Tiroler Bautag brach Lanze für den Mittelstand

    Mit einem seiner Herzensthemen verabschiedete sich Anton Rieder im Rahmen des 16. Tiroler Bautages kürzlich als Langzeit-Landesinnungsmeister: Der Mittelstand muss gestärkt werden. Das Gebot der Stunde laute: Zusammenarbeit. Damit ging das hochrangige Podium d’accord.

  • Person mit langen dunklen Haaren sitzt auf einem Sessel und blickt auf einen Laptop, der am Schoß platziert ist, mit der rechten Hand wird eine EC-Karte gehalten

    Geld übrig: Kredit tilgen oder lieber doch investieren?

    Aktuell befinden sich die Zinssätze auf einem hohen Niveau, getrieben durch die anhaltende Inflation. Doch ist es besser, jetzt überschüssiges Kapital in die Tilgung von Krediten zu stecken?

  • Die acht Teams, die ihre Projekte beim Finale von „Be the Best 2024“ in der Tiroler Wirtschaftskammer präsentierten, mit dem Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins Technik, Oswald Wolkenstein (2.v.l.) sowie den Jury-Mitgliedern Klaus Vogler (l.), Benjamin Massow (2.v.r.) und Wolfgang Eichinger (r.).

    Be the Best 2024: Ideenreiche HTL-Projekte prämiert

    Der Förderverein Technik Tirol zeichnete beim Finale des Be the Best Wettbewerbes zum 15. Mal die besten Diplom- und Facharbeiten der Tiroler HTLs aus – Platz 1 ging an ein Team der HTL Jenbach.

  • Die Tiroler Staatsmeisterin Anna Lea Hausberger mit den Goldmedaillen-Gewinner:innen Marcellin Eberl und Sladana Sladana Dujakovic (v.l.).

    Anna Lea Hausberger krönt sich zur Staatsmeisterin

    Bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften „Junior Skills 2024“ wurden einmal mehr die besten Lehrlinge der Österreichischen Gastronomie und Hotellerie gekürt. Der Tirolerin Anna Lea Hausberger gelang es dabei, die Fachjury im Bereich Küche von ihrem Können zu überzeugen.

  • Von Verlagerungen  sind aktuell sind vor allem kostenintensive Bereiche, etwa die Bauteilfertigung, Produktion im Allgemeinen oder die Vor– und  Endmontage betroffen.

    Heimische Industrie schlägt Alarm

    Die heimischen Produktionsbetriebe kämpfen mit hohen Arbeitskosten, überbordender Bürokratie, drückender Steuerlast und teurer Energie. Um eine (weitere) Abwanderung zu verhindern, muss die Politik dringend gegensteuern.

  • Zwei Männer fixieren eine sehr große, graue Fliese an einer Rigips-Wand.

    „Win-win-win-Modell“ Handwerkerbonus soll die Konjunktur ankurbeln

    Spartenobmann Jirka: „Die Tiroler Handwerksbetriebe stehen ihren Kundinnen und Kunden bei Fragen rund um den Handwerkerbonus mit Rat und Tat zur Seite!“

  • Im Freigelände der Olympia World in Innsbruck gab es am dritten Tag der E3+ Mobility Convention für alle Interessierten ausreichend Gelegenheit die Elektrofahrzeug der zahlreich ausgestellten Marken zu testen, zu fahren und Informationen darüber einzuholen.

    E3+ Mobility Convention: Knackpunkte des Wandels

    In ihrer zweiten Auflage ist die E3+ Mobility Convention Tirol, die länderübergreifende B2B E-Mobilitätskonferenz, um zahlreiche Aussteller gewachsen. In den hochkarätigen Wirtschaftspanels standen Schlüsselthemen auf dem Programm und es wurde nicht um den heißen Brei herumgeredet. „E-Mobilität ist keine Glaubensfrage, sondern eine Frage der Innovation. Es ist unsere Entscheidung, ob wir vorangehen oder hinterherlaufen“, stellte WK-Vizepräsident Manfred Pletzer im Rahmen der Veranstaltung fest.

  • Haubenkoch Max Stock brieft dei Schüler:innen der Zillertaler Tourismusschule

    „Lernen von den Jungen Wilden“– Ein Erfolgsrezept

    Anfang April lud die Zillertaler Tourismusschule zu einem gastronomischen Event der besonderen Art. Unter Anleitung vier lokaler Haubenköche zeigten die Schüler:innen der Klasse 3H ihr gesamtes Können und tischten groß auf. Die regionale Herkunft der Produkte stand dabei im Mittelpunkt. 

  • Tourismuslandesrat Mario Gerber, Karin Seiler (Geschäftsführerin der Tirol Werbung) und Alois Rainer (Spartenobmann Tourismus- und Freizeitwirtschaft Wirtschaftskammer Tirol, v.l.) zogen eine positive Bilanz über die Wintersaison 2023/24

    Tiroler Tourismus: Positive Bilanz trotz herausforderndem Winter

    Urlaub in Tirol bleibt gefragt. Daran haben auch schwierige Witterungsbedingungen und die Inflation nichts geändert. Der heimische Tourismus bilanziert nach fünf von sechs Monaten der aktuellen Wintersaison mit einem Plus bei Ankünften und Nächtigungen. Ebenso ist nach einer ersten Berechnung die Wertschöpfung gestiegen.

  • Gruppenfoto zum Auftakt der Bäder-Sommersaison

    Neue Saison, alte Probleme: Wie Tirols Bäder den Sommer meistern wollen

    Die Freibadsaison naht, doch Tirols Bäderbetriebe stehen vor altbekannten Herausforderungen. Um die hohen Betriebskosten und benötigten Investitionen in die Infrastruktur stemmen zu können, brauchen sie dringende finanzielle Unterstützung. Mit einem 3-Säulen-Modell zur Finanzierung könnte der Kostendruck gelindert werden.

  • Immobilienpreisspiegel 2024

    Immobilienpreisspiegel 2024: Markt bewegt sich weiter

    Der Markt scheint sich allmählich zu konsolidieren, wenngleich leichte Preisrückgänge nicht ausgeschlossen sind.

  • 2. Tiroler Lebensmittelkongress

    Qualität und Wert unserer Lebensmittelversorgung nachhaltig absichern

    Eingebettet in internationale Wertschöpfungsketten und beeinflusst von externen Faktoren stehen heimische Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Konsument:innen vor diversen Veränderungen. Diese zu unserem Vorteil zu gestalten, Qualität und das hohe Niveau unserer lokalen und regionalen Lebensmittelversorgung abzusichern und Alleinstellungsmerkmale auszubauen ist eine Aufgabe, die gemeinsame Anstrengungen und die Zusammenarbeit aller Beteiligten erfordert, so ein Tenor beim 2. Tiroler Lebensmittelkongress, der gestern in Igls stattfand.

  • LLWB der Friseur:innen in Hall i.T.

    Die Zillertalerin Anna-Lena Lacic ist Tirols bester Friseurlehrling

    Beim TyrolSkills-Lehrlingswettbewerb in Hall wurde am Sonntag auf höchstem Niveau geschnitten, gefönt und gestylt.

  • Gelbes Taxischild vor unscharfem begrüntem Hintergrund

    CALEMO – Die Mobilitätslösung für ganz Tirol feiert Geburtstag

    Nach einem Jahr wird der digitale Taxigutschein bereits in 22 Gemeinden genutzt. Auch in den Bundesländern Salzburg, Kärnten und Niederösterreich wird künftig auf das Tiroler Modell gesetzt.

  • Reinhard Klier, Obmann der Tiroler Seilbahnen, bei der Eröffung des gemeinsamen Seilbahntags der Tiroler und Südtiroler Seilbahnen, der heute in der Silvretta Therme Ischgl stattfand

    Seilbahnunternehmen widmen sich den Herausforderungen der Mobilität im Tourismus

    Beim traditionellen gemeinsamen Seilbahntag der Tiroler und Südtiroler Seilbahnen, der kürzlich in der Silvretta Therme Ischgl stattfand, stand das Thema Mobilität im Fokus. Expert:innen zeigten auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen Wandels lohnt, in nachhaltige Reisemöglichkeiten zu investieren. Außerdem wurde im Rahmen der Veranstaltung über die Erfolgsgeschichte der Tiroler Schulskiaktion informiert, die im heurigen Winter ein Rekordergebnis verzeichnen konnte.

  • Zwei Personen sitzen am Boden eines Wohnraumes und ringsum stehen Möbel sowie teilweise geöffnete Umzugskartons

    Lichtblick für die Eigenheimfinanzierung

    Was bringt die Wohnbau-Offensive des Bundes?

  • Funktionär sein

    Doppelt hält besser

    Das bewährte duale System der Wirtschaftskammer sorgt für ein optimales Zusammenspiel von Funktionär:innen und Mitarbeiter:innen. Rund 1.100 Funktionärinnen und Funktionäre der WK Tirol bringen ihr Praxiswissen in die Interessenvertretung ein.

  • Gewinner Styled Shooting beim Austrian Wedding Award 2024

    Austrian Wedding Award: Tirol räumte ab!

    Geht es um den schönsten Tag des Lebens, sind Brautpaare in Tirol richtig gut aufgehoben. Beim 9. Austrian Wedding Award (AWA) wurden neun Auszeichnungen an Kreativ-Meister:innen aus Tirol vergeben. Die Branchenvielfalt bei einer Hochzeit ist einzigartig. Die Leistungen sind es auch.

  • Detailansicht zerdrückter blauer Plastikflaschen

    Einwegpfand: Vorbereitungen im Handel laufen auf Hochtouren

    Am 1. Januar 2025 startet österreichweit das Pfandsystem für Einweggetränkeverpackungen aus Kunststoff und Metall. In der Lebensmittelbranche laufen die Vorbereitungen dazu auf Hochtouren, damit die Umstellung für Unternehmen und Konsument:innen möglichst reibungslos erfolgt.

  • Gründungsmesse 2024

    Gründungsmesse 2024: Erfolgreicher Tag für die Selbstständigkeit

    Zahlreiche Interessierte versammelten sich in der WK Tirol, um sich wertvolle Tipps rund um das Thema Gründung zu holen.

  • Bauvorschau 2024

    Bauvorschau 2024: Druck auf tragende Säule der Wirtschaft steigt

    Das Tiroler Netto-Baubudget geht heuer nominell um 2,4 Prozent zurück. Besonders im Wohnbau braucht es dringend neue Impulse.

  • Person in Businesskleidung arbeitet an einem Ausschnitt eines Modells mit Wohnbau- und Grünanlagen

    Finanzierung erleichtert

    Die strengen Regeln bei der Kreditvergabe werden etwas gelockert. Ein wichtiger Schritt für viele Tirolerinnen und Tiroler.

  • Philipp Reisinger, Obmann der Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder WK Tirol (r.) und Alexander Basak von Exploreal

    So baut Tirol – aktuelle Studie zu den Wohnprojekten in der Pipeline

    Bereits zum dritten Mal wurden von der WKÖ in Zusammenarbeit mit EXPLOREAL die aktuellen Daten zu den Wohnbauprojekten in der Pipeline in Tirol erhoben.

  • Gruppe von lachenden Personen in Besprechung

    Jungunternehmen bleiben visionär, aber Steuern müssen runter

    JW-Stimmungsbarometer: Tirols Jungbetriebe fordern weiter eine steuerliche Entlastung. „New Work“ ist bereits gelebte Praxis, um Mitarbeiterbindung und Effizienz zu verbessern.

  • Bücherstapel mit einem aufgeschlagenen Buch vor einem verschwommenen Hintergrund

    Buchhandel schlägt Alarm: Viele Betriebe stehen mit dem Rücken zur Wand

    Appell an die Bundesregierung, eine deutliche Steuersenkung bei Büchern umzusetzen, um den heimischen Buchhandel zu retten.

  • Die Metall X GmbH von Bernhard Juchum (im Bild) und Roland Pfurtscheller gehört zu den vielen Betrieben, die die lange  Metallverarbeitungstradition in Fulpmes mit neuen Ideen und Ansätzen bereichern.

    Fulpmes: Das Tiroler Heavy Metal-Dorf

    In Fulpmes ballt sich vielfältiges Metall-Können auf einzigartige Weise. Als Industrie- und Schulstandort strahlt das Dorf weit über die Tiroler Grenzen hinaus – und sendet mit seinen Produkten, Ideen und Innovationen zündende Funken in die Welt. Das einstige Schmiededorf hat sich längst gewandelt – zum Heavy Metal-Hotspot. Born to be wild – and excellent.

  • Oliver Som (MCI), Innungsgeschäftsführerin Karolina Holaus, Innungsmeister Clemens Happ und Joe Weißbacher von chaos hairconcept (v.l.) stellten das Projekt „Zukunft.Neu.Gestalten“ vor.

    Tiroler Friseur:innen machen sich zukunftsfit

    Das Projekt „Zukunft.Neu.Gestalten“ zeigt Friseurbetrieben neue Wege, Lösungen und Denkweisen auf, die ihnen dabei helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit proaktiv und langfristig zu sichern.

  • Antonella Placheta, Berufsgruppensprecherin der Tiroler austriaguides mkit einer Gruppe Tourist:innen beim Geben einer Führung durch Innsbruck.

    Tirol entdecken und helfen beim Welttag der Fremdenführer

    Anlässlich des Welttags der Fremdenführer am 24. Februar laden die Tiroler austriaguides zu rund 65 kostenlosen Themenführungen ein. Mit diesem Angebot wollen sie die in Tirol lebenden Menschen an die schönsten Orte des Landes mitnehmen und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen.

  • Freuten sich mit den Volksschüler:innen aus Innsbruck über eine gelungene Premiere des Haustierparks: Markus Schwarzenberger (Obmann des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels, l.) und Hannes Pichler (Sprecher des Tiroler Zoofachhandels, r.).

    Haustierpark des Tiroler Zoofachhandels zeigt verantwortungsvollen Umgang mit Haustieren auf

    Rund 120 Schülerinnen und Schüler aus Innsbrucker Volksschulen waren bei der Premiere in der Tiroler Wirtschaftskammer mit großem Interesse und Freude dabei.

  • Blick durch die Tür eines Tiroler Hotelzimmers auf ein frisch gemachtes Bett.

    Bettenobergrenze mit Bedacht

    Die von der Opposition im Tiroler Landtag geforderte Bettenobergrenze ist für Franz Staggl, Fachgruppenobmann der Tiroler Hotellerie, nur für Neugründungen auf der „grünen Wiese“ vorstellbar.

  • Person mit blonden langen Haaren und floraler Bluse steht bei einem Empfang und blickt freudig zu einer ihr gegenüber stehenden Person mit kurzen braunen Haaren, dunklem Shirt und weißer Hose

    Keine Bestrafung von Kurzzeitgästen

    Alois Rainer, Spartenobmann des Tiroler Tourismus, erteilt einer Erhöhung der Aufenthaltsabgabe bei Kurzzeitaufenthalten in Tirol zur Finanzierung des öffentlichen Verkehrs eine klare Absage.

  • Christian Jägerbauer und Josef Norz mit dem Pflege-Team der Tirol Kliniken in der Kardiologie

    Herzensangelegenheit: Zeichen der Wertschätzung für das Pflege-Team der Tirol Kliniken

    Im Vorfeld des Valentinstags überreichten Josef Norz und Christian Jägerbauer Blumensträuße an das Pflege-Team der Tirol Kliniken, um sich im Namen der Tiroler Landesinnung der Gärtner und Floristen bei allen Pfleger:innen im Land zu bedanken.

  • Sanft lächelnde Person mit hochgesteckten Haaren sitzt an Arbeitsschreibtisch mit großem Bauplan vor sich, auf dem sie mit Bleistift skizziert, daneben Computermonitor mit Zeichenprogrammen, im Hintergrund weitere eingerollte Baupläne

    Digitale Baueinreichung: Wer A sagt …

    Baueinreichungen können ab Jahresmitte bei den Gemeinden digital erfolgen. Für eine echte Beschleunigung und Vereinfachung müssen straffe Fristen gesetzt und die Verfahren selbst digitalisiert werden.

  • Ball der Tiroler Wirtschaft 2024

    Das war der Ball der Tiroler Wirtschaft 2024

    Nach dreijähriger Pause stand unsere strahlende Galanacht für alle Tanzbegeisterten wieder ganz oben auf dem Ballkalender und lockte mehr als 3.300 Ballgäste in den Congress nach Innsbruck.

  • Gründerzahlen 2023

    Gründerrekord in Tirol

    3.342 mutige Köpfe haben 2023 in Tirol neue Unternehmen ins Leben gerufen. So viele wie noch nie! Allen Widrigkeiten und Herausforderungen zum Trotz.

  • New Work

    Herausforderung New Work: Große Fragen, große Chancen

    Arbeitswelten. Mit ihrem Buch „Arbeiten auf Augenhöhe“ beantwortet Lena Marie Glaser die brennenden Fragen einer brenzligen Zeit. Empathie, Vertrauen und Offenheit sind die Schlüssel, um die Türen in die neue Arbeitswelt zu öffnen. „Die eigenen Leute zu fragen, was besser gemacht werden könnte, ist da schon ein positiver erster Impuls“, schlägt die Autorin im Interview mit der Tiroler Wirtschaft vor – und sie stellt klar: „Es gibt keine Standard-Lösung für alle. Das Wichtigste ist, anzufangen."

  • Spartengeschäftsführerin Karolina Holaus, LIM Josef Norz (Gärtner und Floristen), Spartenobmann Franz Jirka, LIM Helmut Brenner (Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker), LIM Veronika Opbacher (Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker) wissen um die Bedeutung der Green Jobs für die Entwicklung im Tiroler Gewerbe und Handwerk.

    Green Jobs eröffnen neue Perspektiven im Gewerbe und Handwerk

    Berufe, die einen positiven Effekt auf die Umwelt haben, bieten nicht nur nachhaltige Lösungen, sondern tragen auch wesentlich zum wirtschaftlichen Wachstum bei.

  • Patrick Schwarz, neuer Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol

    Frischer Wind an der Spitze der Jungen Wirtschaft

    Patrick Schwarz (33), Geschäftsführer des Catering Schwarz in Landeck, wurde zum neuen Landesvorsitzenden der Jungen Wirtschaft Tirol gewählt. Mit 1. Jänner 2024 wird er somit das Zepter von Dominik Jenewein übernehmen und die Jungunternehmer:innen in eine neue Zukunft führen.

  • Katrin Brugger, Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels

    Ohne die richtige Ausrüstung geht nix

    Die rund 700 Tiroler Sportfachgeschäfte bilden ein starkes Glied in der touristischen Wertschöpfungskette. Katrin Brugger, Branchensprecherin des Sportartikelhandels, setzt sich für eine enge Zusammenarbeit aller Stakeholder ein und sagt: „Miteinander zu denken ist ein Erfolgsrezept von Destinationen.“

  • Alexander Wurzenrainer, Sprecher der Tiroler Kinos und Fabian Kathrein, Fachgruppengeschäftsführer der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe bei der Jahresauftakt-PK der Tiroler Kinos.

    Aufschwung für die Tiroler Kinolandschaft

    Die Tiroler Kinos starten mit Zuversicht ins neue Jahr.

  • „Tirol ist das Tourismusland Nummer 1 in den Alpen – es ist uns ein Ansporn, dass wir diese Position auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit erzielen“, so Alois Rainer, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft.

    Tirol setzt auf verantwortungsvollen Tourismus

    Die Tiroler Touristiker setzen auf umweltfreundliche und nachhaltige Lösungen. Die Schwerpunkte liegen auf Energieeffizienz, erneuerbarer Energie und Angeboten für eine klimaneutrale An- und Abreise.

  • Wollen die Initiative CALEMO in ganz Tirol etablieren (v.l.): Gabriel Klammer (Geschäftsführer der Tiroler Taxi-Innung), Landesrat Mario Gerber, Gemeideverbandspräsident Karl-Josef Schubert und Markus Freund (Obmann der Tiroler Taxi-Innung).

    CALEMO – die digitale Mobilitätslösung für ganz Tirol

    Ein von der Tiroler Taxi-Innung initiiertes und vom Land Tirol unterstütztes Projekt soll Mobilitätslücken in Gemeinden schließen.

  • Chartstürmerin Demi Lovato auf der Idalpe

    Ski-Openings: Ein Trend bekam Flügel!

    Ein Druck auf den Startknopf. Langweiliger geht’s nicht, aber mehr war’s auch nicht, mit dem vor dem Jahr 1995 die Saison in den großen und kleinen Skigebieten begann. Dann rockte Sir Elton John die Ischgler Idalpe und löste den Dominoeffekt für großartige Opening-Paraden ein. Piste für Piste, Gipfel für Gipfel, Region für Region.

  • Junge und ältere Skifahrer:innen

    "Das Skifahren wird´s bei uns immer geben!"

    Auch wenn sich die klimatischen Verhältnisse ändern, wird der Skitourismus im Wintersportland Tirol auch in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen. Davon ist nicht nur Wissenschaftler Günther Aigner fest überzeugt.

  • Spartenobmann Reinhard Mayr bei der Präsentation der „Tiroler Bankenstudie 2023“.

    Tiroler Bankenstudie 2023 – Hohe Kundenzufriedenheit in Zeiten der digitalen Transformation

    Die regionale Bankenbranche reagiert erfolgreich auf aktuelle Herausforderungen.

  • Der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Tirol, Martin Wetscher (r.), und die Rektoren Andreas Altmann (MCI, 1.v.l.), Mario Döller (FH Kufstein, 2.v.l.), sowie Vize-Rektor Gregor Weihs (Uni Innsbruck, 3.v.l.) gratulieren den Preisträger:innen Mateus Enzenberg, Sascha Hammes, Sarah Schönherr, Tobias Krempl und Clemens Dlaska (v.l.n.r.)

    Gewinner:innen des Forschungspreises 2023 ausgezeichnet

    Mit dem Forschungspreis der Wirtschaftskammer Tirol werden alljährlich die besten Masterarbeiten und Dissertationen der Uni Innsbruck, des Management Center Innsbruck (MCI) und der Fachhochschule Kufstein (FH Kufstein) prämiert.

  • Wildspitzbahn

    Seilbahnen setzen auf Nachhaltigkeit und Kommunikation

    Beim traditionellen Winterauftakt "Treffpunkt Seilbahnen" standen die Themen Nachhaltigkeit und Kommunikation im Vordergrund. Die aktuellen Wirtschaftszahlen machten einmal mehr die Bedeutung der Seilbahnwirtschaft für den Standort Tirol deutlich. Die Veranstaltung bot darüber hinaus die perfekte Bühne für die Verleihung des „Tiroler Schneekristalls“ sowie der begehrten Gütesiegel des Landes Tirol.

  • Gruppenfoto TyrolSkills Tourismusberufe

    Leidenschaft und Talent: Tourismus-Lehrlinge glänzen bei den TyrolSkills 2023

    Tirols Tourismus-Lehrlinge demonstrierten bei den TyrolSkills 2023 eindrucksvoll ihr Können und zeigen auch österreichweit auf.

  • Tourismus in Tirol: Zwischen Qualitätsoffensive und Mitarbeitermangel

    Tourismus in Tirol: Zwischen Qualitätswachstum und Mitarbeitermangel

    „Damit die Tourismuswirtschaft im Land ihre volle Leistungsfähigkeit entfalten kann, braucht es Impulse von der Bundespolitik“, fordert der Tiroler Tourismus Spartenobmann Alois Rainer.

  • Glückliche Innovationspreis-Gewinner:innen mit ihren Gratulanten: Wirtschaftslandesrat Mario Gerber, Friedrich Pohl von der Pohl Metall GmbH, Verena Kreidl und Axel Schnaller von der AR Technology GmbH, Armin Wolf von der Wiegon GmbH und WK-Vizepräsident Martin Wetscher (v.l.).

    Tiroler Innovationspreis 2023

    Der Preis gilt als wichtigste Auszeichnung für Innovationsprojekte von Tiroler Unternehmen. Gewonnen haben heuer die Pohl Metall GmbH, die Wiegon GmbH und die AR Technology GmbH.

  • Zeigen Lösungsansätze für eine gelungenen Energiewende auf (v.l.): Alexander Gutmann (Obmann des Tiroler Energiehandels), Univ.-Prof. Georg Brasseur (ehemaliger Präsident der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) und Jürgen Roth (Vorstand der eFuel Alliance Österreich).

    Die Energiewende globaler denken und innovativer handeln.

    Ob und wie die Energiewende trotz düsterer Zukunftsaussichten gelingen kann, diskutieren namhafte Verkehrs- und Energieexperten bei den diesjährigen „Igler Mobilitätsgesprächen“ der Wirtschaftskammer Tirol.

  • Plattform wir-schenken-regional.tirol

    "Wir schenken regional!"

    Eine gemeinsame Werbeplattform bündelt regionale Gutscheinsysteme und macht damit Schenken noch einfacher.

  • Eröffnung WIFI-Bäckerei-Konditorei

    Neues WIFI Kompetenzzentrum Lebensmittel mit Bäckerei und Konditorei

    Mit dem Umbau der Bäckerei und Konditorei am WIFI Campus Tirol wurde nicht nur technisch aufgerüstet, sondern auch Westösterreichs modernste Aus- und Weiterbildungsstätte für Bäcker:innen und Konditor:innen geschaffen. Das Besondere: Die Räumlichkeiten werden erstmals gemeinsam von beiden Berufsgruppen sowie für Kochausbildungen genutzt.

  • Gala der Meister im Congress Innsbruck

    Neue Meisterinnen und Meister als Qualitätsgaranten

    Spartenobmann Jirka zum Entfall der Gebühren für Meister- und Befähigungsprüfungen: „Der Meisterausbildung wird zunehmend auch von politischer Seite jene Wertschätzung zuteil, die ihr gebührt!“

  • Altstadt

    Stirb langsam? Nicht mit uns!

    5 Chancen für belebte Ortskerne. Die heimischen Händler stehen unter Druck. Trotzdem gibt es derzeit mehrere Möglichkeiten, die es zu nutzen gilt. Eine davon liegt in einem professionellen Stadt- und Ortsmanagement.

  • Informationen über chinesische Firmen einzuholen, kann künftig gefährlich werden.

    China macht ernst mit Anti-Spionage-Gesetz: Worauf Tiroler Exporteure achten müssen

    China revanchiert sich für das geplante EU-Lieferkettengesetz: Informationen über chinesische Firmen einzuholen, könnte Europäer:innen jetzt in Konflikt mit dem neuen Anti-Spionage-Gesetz bringen. Erhöhte Vorsicht ist für Tiroler Exporteur:innen jetzt nötig. Das AußenwirtschaftsCenter Peking hilft.

  • Reinhard Klier ist neuer Obmann der Tiroler Seilbahnbetriebe

    „Das Bild des Liftkaisers ist grundfalsch!“

    Die Tiroler Seilbahnbranche hat einen neuen Obmann. Im Interview erklärt Reinhard Klier, warum das beliebte Bild des Liftkaisers nicht der Realität entspricht, wie die Seilbahnwirtschaft mit dem Klimawandel umgeht und wo die großen Herausforderungen für die Zukunft liegen.

  • Reinhard Klier ist neuer Obmann der Tiroler Seilbahnbetriebe

    Branchennews

    Aktuelle Meldungen aus den Branchen

  • Patrick Rauter, Geschäftsführer Fachgruppe der Gesundheitsbetriebe; Georgios Chrysochoidis, Bürgermeister Gemeinde Leutasch; Christian Härting, Bürgermeister Gemeinde Telfs; Ulrich Mayerhofer, Obmann der Tiroler Bäderbetriebe; Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer; Robert Krismer, Obmann TWV Innsbruck; Michael Kirchmair, Geschäftsführer Freizeitzentrum Axams und Telfs (v.l.).

    Bädersterben in Tirol abwenden

    Die Tiroler Bäder- und Saunabetriebe brauchen finanzielle Hilfen. Ohne sofortige Unterstützung vom Land drohen weitere Schließungen.

  • Der Brexit bringt deutliche Erschwernisse.

    Der Brexit bringt deutliche Erschwernisse

    Die heimischen Unternehmen haben sich am UK-Markt erstaunlich gut geschlagen, aber die Bürokratie hat sich massiv erhöht.

  • Die Winners des Tirolissimo 2023

    Das war der TIROLISSIMO 2023

    „Fuck Creativity“ – mit diesem außergewöhnlichen Motto setzte der TIROLISSIMO, Tirols Landeskreativpreis, dieses Jahr ein klares Statement und eröffnete damit plakativ im Juni die Einreichphase.

  • 13 Jahre stand Franz Hörl (r.) an der Spitze der Fachgruppe der Tiroler Seilbahnwirtschaft, nun übergibt er die Obmannschaft an Reinhard Klier (l.).

    Tiroler Seilbahner:innen: „Wir werden unseren Beitrag leisten

    Zukunftsthemen und ein Generationenwechsel an der Spitze dominierten den heurigen Tiroler Seilbahntag. Die Branche investiert massiv in Klimaschutz-Maßnahmen. Der neue Obmann fordert eine Versachlichung der Debatte.

  • Skizzierten die aktuell schwierige Situation im Tiroler Handel (v.l.): Wolfgang Feucht (Sprecher des Tiroler Modehandels), WK-Vizepräsident Martin Wetscher, Peter Voithofer (Institut für Österreichs Wirtschaft) und Spartenobmann Dieter Unterberger.

    Konjunkturbericht: Angespannte Lage im Tiroler Handel

    Die erhöhten Kosten für Mieten, Energie, Finanzierungen sowie steigenden Löhne & Gehälter stellen viele Handelsunternehmen bei fast stagnierenden Umsätzen vor Herausforderungen, die sie ohne politsche Unterstützung kaum meistern können.

  • Es können imposanten großformatigen Bilder bestaunt werden.

    Eintauchen in die Welt der Fotografie

    Eine faszinierende Vielfalt an Fotokunst unter freiem Himmel.

  • Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ und Bundesvorsitzende FiW-Österreich, Martina Pletzenauer (biologon GmbH), Felicitas Kohler (Planfactory GmbH), Martina Entner, Vizepräsidentin der WKT und Landesvorsitzende FiW-Tirol, und Claudia Rieser, Landesgeschäftsführerin FiW-Tirol

    Tirolerinnen beim Unternehmerinnen-Award 2023

    Felicitas Kohler von der Planfactory GmbH holte sich den 1. Platz in der Kategorie „Start-up & Gründung“, Martina Pletzenauer von der Biologon Gmbh den 2./3. Platz in der Kategorie „Export“.

  • Fafga Messe Innsbruck

    Zufriedenheit im Tourismus

    Innovationen und wegweisende Gespräche für die Tourismusbranchezogen auch heuer wieder rund 11.800 Fachbesucher:innen zur 35. FAFGA alpine superior nach Innsbruck. Mit dem neuen Format „Tourismus Topics Tirol“ rückte Alois Rainer, WKSpartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, das Thema Zufriedenheit im Tourismus in den Mittelpunkt der Debatte

  • Landessieger Berufsfotografie: 1. Platz Kategorie Reportage/Fotojournalismus für Markus Mitterer.

    Gold beim Bundespreis Berufsfotografie

    Einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze für Tiroler Teilnehmer:innen.

  • TINIP 2023 - der Tiroler-Nachwuchs-Ingenieur-Preis. Die TINIP-Sieger gemeinsam mit allen Kategorie-Gewinner:innen bei der Gala.

    TINIP 2023: Design, das punktet

    Bereits zum 14. Mal wurde der Tiroler-Nachwuchs-Ingenieur-Preis TINIP verliehen. Ausgezeichnet wurden Arbeiten aus den Maturajahrgängen 2022/23 der Tiroler HTL und artverwandter technischer Schulen.

  • Cybersicherheit für Unternehmen

    200 % Zunahme bei Cyberangriffen auf Unternehmen

    Wie die Zukunft von Cybersecurity mit NIS2 aussieht.

  • Die Trends am Arbeitsmarkt sind ein Seismograph für wirtschaftliche Veränderung.

    Der Arbeitsmarkt als präziser Seismograph

    Die Trends am Tiroler Arbeitsmarkt sind ein Seismograph für wirtschaftliche Veränderungen. Der Sommertourismus entwickelt sich erfreulich, auch die IT-Branche boomt. Produktion und Bau kämpfen mit Rückgängen.

  • Gerd Jonak, Innungsmeister-Stv. Lebensmittelgewerbe, Stefan Jenewein, Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) und Georg Schuler, Innungsmeister Lebensmittelgewerbe (v.l.).

    Studie zeigt hohe Relevanz der Tiroler Lebensmittelgewerbe

    Eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) im Auftrag der Tiroler WK-Innung der Lebensmittelgewerbe unterstreicht die regionalwirtschaftliche Bedeutung der Tiroler Lebensmittelgewerbe.

  • Regionalität

    „Regionalität ist gelebte Nachhaltigkeit“

    Vizepräsidentin Martina Entner erklärt, warum Kinderbetreuung ein gesamtgesellschaftliches Thema ist, welche dramatischen Folgen eine Arbeitszeitverkürzung hätte, warum Regionalität im Trend liegt und wie es dem Tiroler Tourismus geht.

  • Gerade im Qualitätstourismus spielen kompetente und motivierte Arbeitskräfte eine besonders wichtige Rolle.

    Tourismusbranche: Massiver Wandel

    Alois Rainer, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WK Tirol, nimmt im Gespräch mit der Tiroler Wirtschaft zu den Auswirkungen des Fachkräftemangels auf die Branche Stellung.

  • Der 17. Tiroler Exporttag bietet wieder die Möglichkeit, sich von Wirtschaftsdelegierten aus aller Welt Informationen aus erster Hand zu holen.

    Tiroler Exporttag mit spannenden Themen

    Am 4. Juli ist wieder „die Welt zu Gast in Tirol“: Bei der größten Export-Informationsveranstaltung des Landes, gibt es für Tiroler Unternehmen wieder Top-Information aus erster Hand.

  • 1. Tiroler Handwerkspreis

    1. Tiroler Handwerkspreis verliehen

    Bei mehr als 100 Einreichungen landeten die butter-leaf GmbH aus Reutte, die Schlosserei KM-Design aus Polling, die Kasanova Edelkäse Manufaktur aus Fügen/Kapfing und das Netzwerk Handwerk aus Hopfgarten-Markt mit ihren Projekten ganz vorn.

  • Symbolbild Installateur

    Seriöse Dienstleistung statt teurer Abzocke

    Beschwerden von Kund:innen über kostenintensive Dienstleistungen häufen sich. Die Gefahr ist groß, bei Notdiensten an unseriöse Anbieter zu geraten.

  • Cortina d'Ampezzo ist einer der Austragungsorte der Spiele – eine Gelegenheit für Tiroler Unternehmen.

    Winterspiele im Nachbarland öffnen Chancen für Tirol

    Mailand und Cortina d‘Ampezzo haben den Zuschlag für die Olympischen Winterspiele 2026 erhalten. Für Tiroler Unternehmen mit Wintersportkompetenz bietet sich die Möglichkeit, sich einen Teil des Kuchens zu sichern.

  • Landesrätin Cornelia Hagele (Mitte) und Seilbahnen-Obmann Franz Hörl (r.) stellten mit Werner Mayr (Bildungsdirektion Tirol, l.) und Florian Raffl (GF Bergeralm, 7.v.r.) die Erfolgsinitative

    Aktion „Skifahr’n“ bringt Schulklassen gratis auf Tirols Pisten

    Spezielle Konditionen für Schulskitage und -wochen ermöglichen es, bereits im Kindesalter Skifahren zu lernen und im Klassenverband Spaß im Schnee zu haben.

  • Handelsforum 2023

    Wege zum Wachstum ohne Reue

    Beim Tiroler Handelsforum 2023 befassten sich Handelsunternehmer:innen und Führungskräfte im Congresspark Igls mit den Möglichkeiten und Chancen nachhaltigen Wachstums.

  •  Kuriensprecher Hubert Innerebner, Fachgruppenobmann Oswald Jenewein und Fachgruppengeschäftsführer Patrick Rauter

    Mehr Tempo bei der Pflegelehre

    Zur Aufrechterhaltung und Förderung des Pflegebetriebs in den heimischen privaten Krankenanstalten drängen die WK-Fachgruppen-Vertreter auf die rasche Umsetzung der Pflegelehre nach Schweizer bzw. Liechtensteiner Vorbild.

  • Künstliche Intelligenz kann vieles ändern

    Künstliche Intelligenz kann vieles ändern

    ChatGPT ist die jüngste Wucht mit Veränderungskraft. Im Interview erklärt Mario Eckmaier, Digitalisierungsbeauftragter der WK Tirol, warum es allen gut tut, sich mit Künstlicher Intelligenz zu beschäftigen.

  • Agrarmarketing-Geschäftsführer Matthias Pöschl, Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler, WK-Vizepräsident Martin Wetscher und Stefan Mair, Obmann des Tiroler Lebensmittelhandels

    Zukunft regionaler Lebensmittel

    Damit Regionalität nicht zum Schlagwort verkommt und regionale Lebensmittel auch in Zukunft so stark nachgefragt werden wie aktuell, braucht es Innovationskraft und Wertschätzung.

  • Hüpfende Kinder

    Frischer Schwung für Schulsportwochen

    Eine Reihe von Institutionen, darunter die WKÖ, sorgen für leichtere Planbarkeit und mehr Förderung für Schulsportwochen im Winter ebenso wie im Sommer.

  • Sterfan Humml, Renée und Dominik Jenewein

    Die neue Generation des Unternehmertums

    Stefan Humml bringt mit seinen Kochvideos Chinesen heimische Speisen wie Gröstl näher. Renée ist Streamerin und zeigt sich ihrer Community gerne live. Beide sind Unternehmer:innen abseits des klassischen Mainstreams.

  • ofer, Obmann der Tiroler Bäderbetriebe, Melanie Hechenberger, Betriebsleiterin des Atoll Achensee, Thomas

    Tiroler Bäder brauchen einen Rettungsring

    Den Tiroler Bäder- und Saunabetrieben steht das Wasser bereits bis zum Hals. Ohne finanzielle Unterstützung vom Land sind viele von der Schließung bedroht.

  • Sybille Regensberger, Obfrau der Fachgruppe UBIT (r.) mit Peter Stelzhammer, Sprecher der IT-Security Experts Group in der WK Tirol.

    Cyber-Attacken als größte Bedrohung

    Präventive Maßnahmen und Aufklärung können die Gefahr von Cyber-Attacken für Unternehmen minimieren.

  • WIFI-Küchenmeister und

    Tiroler Spitzenköche mit Strahlkraft

    Nicht weniger als 115 Hauben-Restaurants gibt es in Tirol. Dahinter stecken viel Leidenschaft, Ausdauer, Mut und Können. 

  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen

    Herausfordernde Baustellen

    Das „Verkehrs-Land“ Tirol steht vor enormen Herausforderungen. Die Sanierung des Arlbergtunnels sowie der Luegbrücke sind dafür nur zwei der vielen Beispiele.

  • Freuen sich über die Erneuerung der Patenschaft: Manuela Mader von SOS-Kinderdorf, Fachgruppenobmann der Versicherungsmakler Michael Schopper und Sandra Harrer von der Fachgruppe der Versicherungsmakler (v.l.).

    Hauspatenschaft für SOS-Kinderdorf Imst erneuert

    Tiroler Versicherungsmakler engagieren sich seit 13 Jahren für Kinderschutz.